Schwyter eröffnet am 18. März an der Rorschacher Signalstrasse

Die Bäckerei Schwyter eröffnet definitiv eine Filiale in Rorschach. Seit Oktober 2018 steht das Lokal der ehemaligen Bäckerei Egger an der Signalstrasse leer. Gipfeli und Patisserie gibt es demnächst auch am Sonntag.

Jolanda Riedener
Drucken
Teilen

Nun ist es definitiv: Die Bäckerei Schwyter übernimmt ab dem 18. März die Filiale an der Signalstrasse 8 in Rorschach. Seit Anfang Oktober steht das Ladenlokal leer. Ende des vergangenen Jahres bestätigte der Geschäftsführer Frank-Peter Rhilmann, dass Schwyter im Gespräch mit dem Vermieter sei.

Gemäss  Rihlmann wird der Betrieb sieben Tage pro Woche offen sein. Montags bis freitags jeweils von 6.30 bis 18.30 Uhr, an den Wochenenden ebenfalls von 6.30 Uhr bis voraussichtlich 17 Uhr – je nach Saison. Das heisst, während den Sommermonaten, wenn viele Besucher in die Hafenstadt kommen, sind die Öffnungszeiten am Sonntag eher länger als im Winter.

Neben dem üblichen Bäckereiangebot gibt es einen Bistrobetrieb mit Kaffee und kleineren Speisen wie Lasagne oder heissem Fleischkäse. Schwyter beschäftigt drei Mitarbeiter in der Filiale in Rorschach.

Rorschacher Traditionsbeck Egger ist pleite

Alle drei Filialen der Bäckerei Egger bleiben seit Dienstag zu: Ein Konkursverfahren ist eröffnet worden. «Wir haben gekämpft bis zum Schluss», sagt Inhaber Stefan Egger.
Jolanda Riedener