Glosse

Salzkorn

Hauptsache, gelingsicher.

Daniel Wirth
Drucken
Teilen
Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Der grosse Kanton im Norden feiert ein Jubiläum: 50 Jahre Tiefkühlpizza. Fantastico! Dr. Oetker brachte 1970 «Alla Romana» auf den deutschen Markt, belegt mit Mozzarella, Provolone, Tomaten, Paprika und währschafter Mortadella. Jede und jeder Deutsche ass letztes Jahr im Durchschnitt 13 tiefgekühlte Pizze – Tendenz steigend, wie Marktforscher behaupten.

In Deutschland erfreuen sich Tiefkühlpizze grosser Beliebtheit. Gerade jetzt, während der Coronapandemie, eignen sie sich auch sehr gut als Vorrat. Es gibt in der Bundesrepublik kaum noch Haushalte, in denen das viel zu kleine Tiefkühlfach im Kühlschrank nicht um einen raumhohen Tiefkühler im Keller erweitert wurde, um reichlich Pizze frischzuhalten. Sicher ist sicher.

Mit etwas Vorstellungskraft, Kerzenlicht, Musik von Adriano Celentano und einem Glas Chianti schmeckt die Tiefkühlpizza «a casa» wie eine frische beim Lieblingsitaliener in Cesenatico. Zur Nachspeise gibt’s Tiramisu. Gemäss Dottore Oetker ist es in jedem Fall gelingsicher. Buon appetito!