Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rorschacher Traditionsgeschäft schliesst nach 50 Jahren

Das alteingesessene Haushaltsgeschäft Thür macht per Ende Jahr zu. Grund ist die fehlende Nachfolge.
Mitarbeiterinnen Michèle Thür-Federer und Jeannette Wallner mit den Geschäftsführern Judith und Urs Thür. (Bild: PD)

Mitarbeiterinnen Michèle Thür-Federer und Jeannette Wallner mit den Geschäftsführern Judith und Urs Thür. (Bild: PD)

(pd/shi) Rorschach verliert ein weiteres Fachgeschäft. 50 Jahre lang war das Haushaltsgeschäft Thür an der Signalstrasse. Ende Jahr macht es wegen mangelnder Nachfolge zu. «Das war kein leichter Entscheid für uns, aber nach reiflicher Überlegung der einzig Richtige», sagen die beiden Geschäftsführer Urs und Judith Thür.

Damit reiht sich Thür ein in die immer länger werdende Liste der schliessenden Einzelhandelsgeschäfte. «Der Detailhandel ist unter Druck», sagt Stefan Meier, Präsident des Rorschacher Gewerbevereins. Die Schliessungen seien auch mit dem Kundenverhalten begründbar:

«Würde Jeder lokal einkaufen und nicht im Internet oder im Ausland, wäre der hiesige Detailhandel noch stärker

Seit 1972 im Familienbetrieb

Thür blickt auf eine lange Geschichte zurück. Was 1932 mit der Gründung der Eisenwarenhandlung Bischof durch Paul und Rosa Bischof begann, führte 1969 mit der Übernahme durch Erwin und Pia Thür zum heutigen Namen.

Der heutige Geschäftsinhaber Urs Thür trat 1972 dem Familienbetrieb bei und übernahm 1986 die Geschäftsführung, zusammen mit seiner Frau Judith Thür. Das Ehepaar baute um, machte Anpassung im Sortiment und setzte die Schwerpunkte auf die Bereiche Küche, Freizeit, Wohnen.

Das Fachgeschäft Thür an der Signalstrasse. (Bild: Sheila Eggmann)

Das Fachgeschäft Thür an der Signalstrasse. (Bild: Sheila Eggmann)

Ehrung durch den Gewerbeverein

«Wir blicken auf eine abwechslungsreiche, herausfordernde und erfolgreiche Zeit zurück», sagen die Geschäftsführer. Ihr Wirken im Gewerbe und auch ihr unermüdliches Engagement in anderen Bereichen wurde im Juni 2014 mit der Verleihung des «Goldenen Ankers» durch den Gewerbeverein Rorschach geehrt. Dass sie ihren Laden nun schliessen würden, ist für sie nicht einfach. «Ich habe gemischte Gefühle», sagt Urs Thür. «Ich schliesse mit einem lachenden und einem weinenden Auge.»

Die langjährige Mitarbeiterin Jeannette Wallner habe bereits wieder eine Stelle gefunden. «Das ist mir wichtig», sagt Thür. Zudem macht er darauf aufmerksam, dass offene Thür-Gutscheine rechtzeitig eingelöst werden sollen.

Hinweis Ausverkauf

Ab Dienstag, 20. August, beginnt bei Thür der Ausverkauf. Auf die meisten Produkte gibt es 30 Prozent Rabatt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.