Tag der Handarbeit

RORSCHACH. Der seit einigen Jahren von der Initiative Handarbeit lancierte Tag des öffentlichen Strickens findet am 12. Juni, erstmals unter dem neuen Namen «Tag der Handarbeit», statt.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Der seit einigen Jahren von der Initiative Handarbeit lancierte Tag des öffentlichen Strickens findet am 12. Juni, erstmals unter dem neuen Namen «Tag der Handarbeit», statt. Auch dieses Jahr ist nicht nur das Handarbeiten in der Öffentlichkeit das Hauptanliegen, sondern es soll auch etwas Nachhaltiges daraus entstehen. Entstehen sollen Babydecken, 80×80 cm, gestrickt, gehäkelt oder genäht. Einzelne Blätzli sollten 20×20 cm gross sein, bereits gestickte können mitgebracht oder bis 26.

Juni abgegeben werden. Diesen Samstag treffen sich Handarbeitsbegeisterte ab 7 Uhr in der Badhütte, ab 9 Uhr auf dem Marktplatz und im Café Nachfüllbar. Die Decken werden an ein von Arne Engeli begleitetes ökumenisches Hilfswerk in der serbischen Provinz Vojvodina sowie weitere Hilfswerke abgegeben. (pd)

Aktuelle Nachrichten