Geniessen für einen guten Zweck

RORSCHACH. Mit einer Benefizgala sammelten die CF Frauen und der Lions Club Rorschach gemeinsam Geld für die soziale Kasse des Vereins CF. Rund 220 Gäste erlebten einen besonderen Abend mit Galadiner und musikalischen Darbietungen.

Ramona Riedener
Drucken
Teilen
Livia Berchtold, Christina Maria Kurz und Thomas Berchtold (v. l.) aus Thal traten als Trio Arparco auf. (Bild: Ramona Riedener)

Livia Berchtold, Christina Maria Kurz und Thomas Berchtold (v. l.) aus Thal traten als Trio Arparco auf. (Bild: Ramona Riedener)

Kerzenlicht und ein bezauberndes Ambiente erwarteten die rund 220 Gäste am Freitagabend im festlich geschmückten Stadthofsaal. Der Verein «CF Frauen unterstützen Menschen» hat zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Lions Club Rorschach zu einer Benefizgala eingeladen. Nach der Begrüssung von Ursula Widmer, Präsidentin der CF Frauen, führte Roland Vogel, Vizepräsident des Lions Clubs, durch das Programm, welches unter dem Motto «staunen – geniessen – überraschen» stand. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgten das Duo Kovacevic-Lenzin mit Sängerin und Pianistin Isabella Pincsek sowie das Trio Arparco mit klassischen Werken.

Unbürokratische Hilfe

«CF Frauen unterstützen Menschen», ist ein 1995 gegründeter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Jugendliche, Alleinerziehende und in Not geratene Familien in der Region finanziell zu unterstützen. Die Gesuche um finanzielle oder materielle Unterstützung werden von Fachstellen oder Privatpersonen an die CF Frauen eingereicht. Gründe der Gesuchstellung sind finanzielle Probleme im Zusammenhang mit Krankheit, Trennung, Weiterbildung oder Betreuung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Dies sind Menschen, die durch die Lücken des sozialen Netzes fallen und aus verschiedenen Gründen kein Geld von den öffentlichen Ämtern bekommen. Zum Beispiel weil sie nicht auf das Sozialamt gehen können oder wollen, durch Krankheit in eine finanzielle Notlage geraten sind oder während der Ausbildung keine Stipendien erhalten. Der Vereinsvorstand tagt einmal im Monat und prüft dann die eingereichten Gesuche. Danach werden die Entscheide schnell und unbürokratisch ausgeführt. Die Prüfung der Gesuche nehme aber sehr viel Zeit in Anspruch, sagt Ursula Widmer. Die Zusammenarbeit mit den Fachstellen sei sehr wichtig. «Sonst müssen wir alles nochmals prüfen und machen dann doppelte Arbeit.» Im Jahr 2013 hat der Verein total 45 Gesuche genehmigt und mit 41 600 Franken unterstützt.

Sich der Öffentlichkeit zeigen

Die Benefizgala war gemäss CF-Präsidentin Ursula Widmer ein voller Erfolg. Am Ende konnten die aufwendige Dekoration und die Blumen an die Gäste verkauft und damit der Reinerlös noch gesteigert werden. Im Dreijahrestakt hat der Benefizanlass bereits zum vierten Mal stattgefunden. Die Veranstaltung ist neben Jahresbeiträgen von Mitgliedern und Gönnern sowie Spenden von Firmen und Privatpersonen eine wichtige Einnahmequelle des wohltätigen Vereins. Die Gala bietet auch eine Möglichkeit, in der Öffentlichkeit Präsenz zu zeigen. «Wir sind darauf angewiesen, dass die Leute in der Region uns kennen», sagt Präsidentin Ursula Widmer, der es ein grosses Anliegen ist, den Bekanntheitsgrad des Vereins noch zu erweitern.

Erlös zugunsten der CF Frauen

Der Lions Club Rorschach, Mitgastgeber der Benefizgala, engagiert sich in der Region Rorschach, aber auch weltweit bei verschiedenen sozialen Projekten, wie beispielsweise bei «SODIS – sauberes Wasser für alle» oder «Sight First – Augenlicht für alle». Als Mitorganisator der Benefizveranstaltung am Freitagabend möchte der Lions Club die CF Frauen in ihrem Engagement unterstützen. Der gesamte Erlös der Benefizgala im Stadthof wird deshalb in die Kasse für Soziales des Vereins «CF Frauen unterstützen Menschen» fliessen.