RORSCHACH: Auto gratis zum Mitnehmen

An der Franklinstrasse in Rorschach steht ein Auto parkiert, das mit Zettel mit der Aufschrift "Zum Mitnehmen" versehen ist. Der Besitzer weiss nichts davon, er wollte den Wagen nur vorübergehend dort stehen lassen.

Jolanda Riedener
Drucken
Teilen
"Zum Mitnehmen" steht auf dem Opel Cabriolet, das an der Franklinstrasse in Rorschach steht. (Bild: Res Lerch)

"Zum Mitnehmen" steht auf dem Opel Cabriolet, das an der Franklinstrasse in Rorschach steht. (Bild: Res Lerch)

RORSCHACH. Der Rorschacher Stadtblogger Res Lerch hat das Auto, einen Opel Cabriolet, am Dienstag an der Franklinstrasse in Rorschach fotografiert. Auf seinem Blog schreibt er dazu: "Es git nünt, wos nöd git." Die Autofensterscheiben seien beide offen gewesen. Ein Kennzeichen hatte das Auto nicht, und es befanden sich Ersatzreifen auf dem Rücksitz. Ein Schlüssel für den Wagen war im Inneren aber nicht zu finden. "Das ist jetzt eine Steigerungsform", sagt Lerch auf Anfrage, "gratis zum Mitnehmen, das kennen wir ja bereits von Sofas und anderen Möbelstücken."

Die Polizei hat den Besitzer des Autos bereits kontaktiert, wie Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, auf Anfrage sagt. "Wir wurden auf den Wagen aufmerksam gemacht und konnten den Besitzer anhand der Fahrzeug-Identifizierungsnummer ausfindig machen", sagt Krüsi. Der Autobesitzer habe aber die Zettel "zum Mitnehmen" nicht angebracht. Wer das getan hat, ist unklar. "Da hat sich jemand einen Scherz erlaubt", sagt Krüsi.

Der Besitzer war gemäss Krüsi in Rorschach wohnhaft, sei mittlerweile aber weggezogen. Dem Autobesitzer wurde nun eine Frist gesetzt, innert welcher er den Opel vom öffentlichen Parkfeld entfernen müsse.