Hundefrisbee in Balgach

Polysport. DiscDog-Ostschwiiz lädt am Samstag, dem 26. Januar, ab 9 Uhr in der Reithalle Mäder in Balgach zu einem USDDN-Lokal- turnier: Es wird Hundefrisbee in verschiedenen Levels und Disziplinen (Freestyle, Minidistanz) gespielt.

Drucken
Teilen

Polysport. DiscDog-Ostschwiiz lädt am Samstag, dem 26. Januar, ab 9 Uhr in der Reithalle Mäder in Balgach zu einem USDDN-Lokal- turnier: Es wird Hundefrisbee in verschiedenen Levels und Disziplinen (Freestyle, Minidistanz) gespielt. Das Richterteam besteht aus vier Personen, welche den Hund, den Spieler, das Team und die «CatchRatio» bewerten.

Gratis Hundefrisbee-Workshop

Morgens von 9 bis 10 Uhr gibt es einen Gratis-Hundefrisbee- Workshop für Interessierte. Das offizielle Turnier startet dann um 10.30 Uhr mit der Beginnersklasse, anschliessend Openklasse und zum Schluss mit Minidistanz only. Am Mittag wird im Bronco Saloon gekocht. Am Nachmittag findet das Finale und die Siegerehrung statt. Während des ganzen Tages werden wir Interessierte beraten, und spezielle Hundefrisbees können gekauft werden. Natürlich gibt es auch andere Hundeartikel zu kaufen. Gemeldete Teilnehmer gibt es bereits aus der ganzen Schweiz und aus Deutschland.

Discdogging ist in der Schweiz immer noch wenig bekannt. Es ist eine Sportart, bei der Hund und Spieler gefordert sind, und zwar nicht nur im sportlichen Bereich, sondern man kann hier zudem kreativ und ideenreich sein. Im Freestyle spielt man mit bis zu zehn Scheiben. Das Spiel kann gut an den jeweiligen Menschen und dessen Hund angepasst werden, und es können Kinder und Erwachsene bis ins höhere Alter diesen Sport mit ihrem Hund betreiben. Der Mensch muss lernen, mehr auf seinen Körper zu achten, um mit dem «Körpersprachler» Hund zu kommunizieren. Weitere Infos zum Discdogging gibt es unter discdog-ostschwiiz oder trick-discdogging-blog.ch. (pd)