Restaurant der Badi Sonnenrain in Wittenbach öffnet nicht mehr

Für das Schwimmbad gibt es nur noch einen Kiosk. Für diesen wird noch ein neuer Pächter gesucht.

Sandro Büchler
Hören
Drucken
Teilen
Nach einer Analyse hat die Badigenossenschaft entschieden, das Restaurant Sonnenrain zu schliessen.

Nach einer Analyse hat die Badigenossenschaft entschieden, das Restaurant Sonnenrain zu schliessen.

Ralph Ribi (18. August 2012)

Yvonne Menet, die Pächterin des Restaurants Sonnenrain in Wittenbach, hat der Schwimmbadgenossenschaft den Pachtvertrag per Frühling 2020 gekündigt. Sie arbeitete sieben Jahre im Sonnenrain, davon zwei Jahre als Angestellte und fünf Jahre als Pächterin. Die Schwimmbadgenossenschaft bedauert ihren Entscheid in einer Mitteilung.

Die aktuelle Kündigung veranlasste die Schwimmbadgenossenschaft dazu, die Ausgangslage und Rahmenbedingungen des Restaurants Sonnenrain mit einer externen Fachperson zu analysieren. Dies, um zu entscheiden, ob und in welcher Form das Restaurant weitergeführt werden könne. Aufgrund der daraus gewonnenen Erkenntnisse hat die Schwimmbadgenossenschaft entschieden, das Restaurant ab Frühling zu schliessen. Aktuell werden verschiedene Möglichkeiten diskutiert und beurteilt, wie die Räumlichkeiten künftig genutzt werden sollen.

Zum Saisonbeginn im Mai wird ein neuer Pächter für den Kiosk gesucht

Der Schwimmbadgenossenschaft ist es wichtig, dass die Besucherinnen und Besucher für die kommende Freibadsaison von einem Gastronomieangebot profitieren können. Daher läuft nun die Suche nach einer neuen Pächterin oder einem Pächter für den Kiosk für die Saison von Mai bis September 2020.

Mehr zum Thema