Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Raiffeisen nimmt Plakat von Hans Fässler runter und lädt zum Gespräch

Das Plakat von Hans Fässler vor dem Hauptsitz der Raiffeisenbank hat nur kurze Zeit überlebt. Er wollte damit seine Enttäuschung über die Bank zum Ausdruck bringen. Die Raiffeisen will nun das Gespräch mit dem Historiker suchen.
Christoph Renn
Der St.Galler Historiker überklebte am Montag die Namenstafel des Raiffeisenplatzes mit seiner eigenen Version. (Bild: Christoph Renn)

Der St.Galler Historiker überklebte am Montag die Namenstafel des Raiffeisenplatzes mit seiner eigenen Version. (Bild: Christoph Renn)

Der St. Galler Historiker und ehemalige SP-Kantonsrat Hans Fässler hat mit seiner Plakat-Aktion vor dem Raffeisen-Hauptsitz am Montag öffentlich gegen die Bank gewettert. Der Skandal um Banker Pierin Vinzenz habe seinen Glauben an die genossenschaftlichen Werte der Raiffeisen genommen. Doch seine Kopie der Namenstafel des Raiffeisenplatzes hing nur kurze Zeit auf dem Roten Platz. «Wir haben sie wenige Stunden nach der Aktion abmontiert», sagt Mediensprecher Dominik Chiavi.

Während der Aktion von Hans Fässler am Montagmorgen waren keine Vertreter der Raiffeisenbank zu sehen. Keine Kadermitarbeiter und keine Sicherheitsleute suchten die direkte Konfrontation mit dem Historiker. Ein Nachspiel wird die Aktion für Fässler voraussichtlich nicht haben. «Wir werden sicherlich keine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstatten.» Dies war Fässler wichtig, deshalb hat er sein Plakat lediglich mit Kleber befestigt.

Dem zweiten Wunsch Fässlers wird die Bank jedoch nicht entsprechen. «Wir werden das Plakat nicht im Gebäude aufhängen», sagt Chiavi. Jedoch würden sie es dem Historiker zurückschicken. Zusammen mit einer Einladung: «Wir werden Hans Fässler ein persönliches Gespräch anbieten.» Ob dieser das Angebot annimmt, ist offen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.