Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Interview

Postauto-Ärger nach dem «Sur le Lac»: «Der Fahrer befand sich in einem Dilemma»

Nach dem «Sur le Lac»-Festival vergangenes Wochenende hat ein Postauto-Chauffeur bei der Rückfahrt von Eggersriet nach St.Gallen mehrere Stationen ausgelassen. Oder aber er hielt erst auf lauten Protest der Buspassagiere hin an, wie ein Festivalbesucher berichtete. Jetzt erklärt Postauto-Sprecherin Katharina Merkle, was genau in der Nacht von Samstag auf Sonntag passiert ist.
Rossella Blattmann
Katharina Merkle, Postauto-Mediensprecherin. (Bild: PD)

Katharina Merkle, Postauto-Mediensprecherin. (Bild: PD)

Nach dem «Sur le Lac» ist ein Postauto-Chauffeur der Linie 120 in Richtung St.Gallen an mehreren Haltestellen vorbeigebraust. Was ist passiert?

Katharina Merkle: Der Fahrer traf den Entscheid, durchzufahren, nicht einfach so. Er befand sich in einem Dilemma.

Das bedeutet?

Das Doppelstock-Postauto war überfüllt. Während einige Buspassagiere den Haltestellen-Knopf für jede Station drückten, und dann aber niemand ausgestiegen ist, drängten andere Fahrgäste auf eine schnelle Fahrt, um in St.Gallen die Anschlussverbindung zu erreichen.

Wie hat der Fahrer reagiert?

Als er beschloss durchzufahren, kündigte er per Durchsage an, er werde an den nächsten Haltestellen nicht anhalten und bat die Fahrgäste in St.Gallen auf den Kurs Richtung Heiden umzusteigen und so zurückzufahren.

Was sagt Postauto dazu, dass der Chauffeur an gewissen Haltestellen vorbeigefahren ist?

Es tut uns leid, dass dies für jene Fahrgäste, die tatsächlich aussteigen wollten, zu Unannehmlichkeiten führte. Postauto kann aber auch den Entscheid des Fahrers sehr gut nachvollziehen und stützt diesen.

Was für Massnahmen wird Postauto Schweiz nun ergreifen?

Postauto ist mit den Veranstaltern des «Sur le Lac» im Gespräch, damit die bestellten Kurse nächstes Jahr besser auf die Publikumsbedürfnisse abgestimmt werden können.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.