Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Pizzakurier in Gossau angehalten und ausgeraubt – Räuber konnten mit Portemonnaie fliehen

Am Samstagabend ist in Gossau ein Pizzakurier ausgeraubt worden. Der 52-jährige Mann wurde durch Tritte leicht verletzt. Den beiden Räubern gelang es, mit dem aus dem Auto gestohlenen Portemonnaie zu fliehen.
Polizeieinsatz in Gossau: Unbekannte raubten einen Pizzakurier auf seiner Tour aus. (Symbolbild: Raphael Rohner)

Polizeieinsatz in Gossau: Unbekannte raubten einen Pizzakurier auf seiner Tour aus. (Symbolbild: Raphael Rohner)

(kapo/stm) Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen war der Kurier kurz nach 19.20 Uhr an der Säntisstrasse dabei Pizzas auszuliefern, als ein Unbekannter vor sein Auto sprang und ihn so zum Anhalten zwang. Nachdem der 52-Jährige ausgestiegen war, wurde er vom Unbekannten unvermittelt in die Bauchgegend getreten. Wie die Polizei mitteilt, sei gleichzeitig ein zweiter Täter an das Auto herangetreten und habe darin nach dem Portemonnaie gesucht – und gefunden. Die beiden Räuber entfernten sich in Richtung Schulhaus am Weier. Die Deliktssumme beträgt mehrere hundert Franken.

Die männlichen Täter werden beschrieben als 18- bis 20-jährig und schlank. Einer von beiden war ca. 165 bis 170 cm gross und hatte eine weisse Hautfarbe.

Personen, die Hinweise zu diesem Delikt machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Telefon 058 229 81 00, zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.