Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Wir sind froh, ist keine Disco eingezogen»: In der alten Migros St.Gallen-Bruggen hat ein türkischer Lebensmittel-Laden eröffnet

In der ehemaligen Migros Bruggen hat ein türkischer Laden eröffnet. Der benachbarte Beck freut sich über den Zuzug – trotz eines Missverständnisses.
Marlen Hämmerli
Die Einkaufwagen bleiben orange: Der Dorsin Marktet hat in Bruggen eine Filiale eröffnet. (Bild: Urs Bucher - 8. April 2019)

Die Einkaufwagen bleiben orange: Der Dorsin Marktet hat in Bruggen eine Filiale eröffnet. (Bild: Urs Bucher - 8. April 2019)

Es war eine Zeit des Luxus, eine ohne nervenaufreibende Parkplatzsuche: Rund 16 Monate lang stand das Gebäude der ehemaligen Migros Bruggen leer und die dazugehörenden 22 Parkplätze waren unvermietet. Anwohner und Kunden der Bäckerei Frei nutzten das aus. Doch mit der Freiheit ist es nun vorbei.

Am 27. März hat Dorsin Market an der Straubenzellstrasse 23 eine Filiale eröffnet. Seither werden die Parkplätze wieder bewirtschaftet. Einige Kunden der Bäckerei Frei wurden mit Zetteln darauf hingewiesen. «Ich verstehe das», sagt Ruth Frei, Mitinhaberin der Bäckerei.

«Wenn ich für Parkplätze viel Miete zahle, möchte ich auch keine Fremdparkierer.»

Sie weise Kunden deshalb auf die städtischen Parkplätze hinter der ehemaligen Migros und auf jene in der blauen Zone hin. «Die neuen Nachbarn sind sehr freundlich. Mit den Parkplätzen finden wir uns schon.»

Parkplätze und grosse Ladenfläche sind wichtig

Die Parkplätze beschäftigen auch Mahmut Özdemir und Ridvan Ceylan vom Dorsin Market. «Hier hat es genügend», sagt Geschäftsführer Ceylan. «Das ist wichtig.» Und Pressesprecher Özdemir fügt an: «Ausserdem ist die Ladenfläche gross.»

Auf 700 Quadratmetern verkauft der Dorsin Market Lebensmittel aus dem Balkan, aus Portugal, Spanien, der Türkei und der Schweiz. Im Ladeneingang liegen riesige Zwiebelsäcke. Wer den Supermarkt betritt, sieht als erstes Salate, Wassermelonen und Gurken. «Wie früher in der Migros», kommentiert Mahmut Özdemir. Weiter geht es vorbei an Brötchen, Olivenölkanistern, einer Fleischtheke, gefrorenen Shrimps und Linsen in Grosspackungen. «Wir haben ein spezielles Sortiment und deshalb Kunden aus dem ganzen Kanton, Innerrhoden und Ausserrhoden», sagt Ceylan. «Die grösste Konkurrenz sind wir selber», ergänzt Özdemir. Die Filiale in Bruggen ist nach jener an der Langgasse die zweite auf Stadtgebiet. Laut Özdemir ist sie jedoch zu klein, denn die Nachfrage sei gross.

«Wir sind froh, ist keine Disco eingezogen»

Gegenüber freut sich Ruth Frei über: «Wir sind froh, ist keine Disco eingezogen, sondern ein Laden, der tagsüber offen hat. Das bringt wieder Leben.» Im November 2017 war die Migros in den Neubau an der Fürstenlandstrasse umgezogen. Knapp ein Jahr später schloss die Spezialitätenmetzgerei Bechinger ihre Filiale um die Ecke an der Stationsstrasse. Trotzdem hat sich die Bäckerei gehalten. «Wir konnten den Umsatz gar leicht steigern, dank unseren treuen Kunden», sagt Frei.

Wie lange der Dorsin Market an der Straubenzellstrasse bleibt, ist offen. Der Mietvertrag läuft zwar laut Ridvan Ceylan über zehn Jahre. Doch die Stadt St.Gallen hat Entwicklungspläne für das Gebiet. Ihr gehört das 3500 Quadratmeter grosse Grundstück, auf dem die alte Migros, die Parkplätze dahinter und ein alter Schuppen stehen.

Eigentlich hätte die Stadt auch Interesse, die Liegenschaft Richtung Gleise mit dem an die Migros angebauten Gebäude zu kaufen. Doch für den Eigentümer kommt ein Verkauf nicht in Frage. «Sein Geschäft läuft sehr gut und er will an der Straubenzellstrasse bleiben», sagt Yvonne Bischof, Dienststellenleiterin Liegenschaften. Nun plant die Stadt, das Areal unabhängig von der Parzelle verdichtet zu überbauen. Der Gestaltung der Frei- und Aussenräume würde dabei genügend Beachtung geschenkt. Das Projekt sei allerdings erst langfristig geplant.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.