Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nächster Halt: Sommerau – S-Bahn-Pläne machen Gossauer Politiker hellhörig

Auch in Gossau wünscht man sich eine Verbesserung des S-Bahn-Takts nach St.Gallen. Politiker von links bis rechts lassen sich für die Idee eines Shuttle-Zugs begeistern und fordern neue Haltestellen.
Sandro Büchler
An der Bahnlinie zwischen Gossau und Arnegg, auf Höhe Sommerau, wäre das Wendegleis für den Shuttle-Zug möglich. (Bild: Benjamin Manser)

An der Bahnlinie zwischen Gossau und Arnegg, auf Höhe Sommerau, wäre das Wendegleis für den Shuttle-Zug möglich. (Bild: Benjamin Manser)

Die Diskussion um die St.Galler S-Bahn bringt auch die Sommerau im Westen von Gossau wieder ins Gespräch. Grund dafür ist eine neue Studie. Von einem externen Beratungsbüro liess der Kanton St.Gallen untersuchen, ob zwischen St.Gallen und Gossau ein Viertelstundentakt möglich sei. Die S-Bahn-Studie kommt zum Schluss, dass dies mit einem Shuttle-Zug zwischen den zwei Städten gelöst werden könnte («Tagblatt» vom 1. März).

Durch die zusätzlichen Verbindungen, zeitlich zwischen den S-Bahnen 1 (von Wil) und 5 (von Weinfelden) gelegen, würde der Viertelstundentakt ermöglicht. Der Kanton rechnet mit Investitions- und Betriebskosten von 20 bis 30 Millionen Franken. Zudem braucht es in Gossau ein Wendegleis. Denn die dichte Belegung der Fahrgleise verunmöglicht laut Studie das «Wenden» im Bahnhof Gossau.

Der Zug müsste zwischen Gossau und Arnegg auf ein Stumpengleis gefahren werden, sagt Rolf Geiger, Geschäftsleiter der Regio Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee. Als Ort dafür benennt die Studie die Sommerau. An gleicher Stelle sieht das Agglomerationsprogramm St.Gallen-Bodensee mittelfristig einen ­S-Bahn-Halt vor.

Kanton und Stadtrat in der Pflicht

Der neue Vorschlag macht Gossauer Politiker hellhörig. Genauere Abklärungen seien nun nötig. Einzig die FDP gibt sich zurückhaltend. Es bestehe bereits ein gutes und dichtes ÖV-Netz zwischen St.Gallen und Gossau, sagt Fraktionspräsident Sandro Contratto.

Ruedi Blumer, Präsident SP Gossau-Arnegg (Bild: PD)

Ruedi Blumer, Präsident SP Gossau-Arnegg (Bild: PD)

Anders SP-Präsident und Co-Präsident des VCS St.Gallen/Appenzell Ruedi Blumer: «Die Idee mit dem Shuttle ist bestechend und sollte sofort weiterverfolgt werden.» Der Investitionsbedarf sei überschaubar. Wenn sich die Städte Gossau und St.Gallen sowie die Wirtschaft finanziell beteiligen würden, wäre der Shuttle «eine klare Verbesserung für alle Bahnhöfe zwischen Gossau und St.Gallen».

Ihm pflichtet Markus Rosenberger, Fraktionspräsident der SVP, bei: «Ich persönlich würde es begrüssen, wenn Gossau und St.Gallen gemeinsam mit dem Kanton eine zeitnahe Lösung anstreben.» Matthias Ebneter von der Flig sieht den Gossauer Stadtrat in der Pflicht. «Dieser soll die Priorität des Projekts einordnen.»

Markus Rosenberger, Fraktionspräsident SVP Gossau-Arnegg (Bild: PD)

Markus Rosenberger, Fraktionspräsident SVP Gossau-Arnegg (Bild: PD)

Nach Auffassung von SP, Flig und SVP soll das Gebiet Sommerau in den Überlegungen einbezogen werden. Für die SP macht eine Haltestelle in der Sommerau Sinn. «Wenn das Gebiet dann endlich gewerblich genutzt wird», sagt Blumer. Mit Blick auf die geplante Überbauung in der Sommerau sagt Flig-Politiker Ebneter: «Voraussetzung wäre ein Bahnhof in der Sommerau.»

Haltestelle im Industriegebiet?

Die Parteien blicken noch weiter. SP, Flig und SVP würden es begrüssen, wenn der zusätzliche Zug bis nach Arnegg fahren würde. «Zumindest sollte diese Option geprüft werden», so die Flig. Auch im Osten von Gossau sehen die Politiker Potenzial. Um den Shuttlebetrieb für Gossau interessant zu machen, sei eine zusätzliche Haltestelle im Industriegebiet nötig, sagt SVP-Politiker Rosenberger. Blumer ergänzt: «Für die weit über 1000 Mitarbeiter in den Coop- und Migros-Betriebszentralen wäre dies eine staufreie und schnellere ÖV-Anbindung als mit dem Bus.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.