Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nach Störungen: Die binäre St.Galler Bahnhofsuhr tickt wieder

Die binäre Uhr am St.Galler Hauptbahnhof tickt wieder – auch wenn sie nicht die exakte Zeit anzeigt. Wie es mit der Uhr weitergeht, wird im Frühjahr entschieden.
Linda Müntener
Die binäre Uhr am St.Galler Hauptbahnhof war seit ihrer Inbetriebnahme im April immer wieder ausgefallen. (Bild: Urs Bucher)

Die binäre Uhr am St.Galler Hauptbahnhof war seit ihrer Inbetriebnahme im April immer wieder ausgefallen. (Bild: Urs Bucher)

Wer am St. Galler Hauptbahnhof einen Zug erwischen muss, kann sich wieder auf die binäre Uhr verlassen: Sie zeigt die richtige Zeit an. Abgeschlossen ist die Suche nach der Störungsquelle aber noch nicht, wie es auf Anfrage bei den zuständigen Technikern der Firma Vosch Electronic in Goldach heisst.

Rückblick: Seit ihrer Inbetriebnahme im April 2018 war die Uhr immer wieder ausgefallen. Die Techniker vermuteten Probleme mit der Funkverbindung. Was das Signal gestört hatte, ist unklar. Der Empfänger wurde im Herbst ausgeschaltet. Dieser war zuvor mit einem Langwellensender verbunden und übermittelte die exakte Zeit. Seither läuft die Zeitanzeige nur über die interne Uhr. Damit wird sie zwar nicht mir der Atomuhr synchronisiert und kann wenige Sekunden abweichen, dafür tickt sie wieder.

Bis auf weiteres will man auf diese Lösung setzten. Die Schneemassen der vergangenen Wochen hätten eine erneute Inspektion vor Ort ohnehin erschwert, heisst es weiter. Ob die Zeitanzeige auch künftig über die interne Uhr läuft, oder ob man weiter nach der Störungsquelle sucht, entscheiden die Beteiligten voraussichtlich im Frühjahr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.