Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nach sieben Jahren ist Schluss: «Mariaberg»-Wirte sagen Adieu

Ralph und Claudia Leisi verlassen das Rorschacher Restaurant Mariaberg – gerührt von vielen Abschiedsbriefen ihrer Gäste. Ein Nachfolger hat sich bereits in Stellung gebracht.
Res Lerch
Ralph und Claudia Leisi verlassen die Gastrobranche und das «Mariaberg». (Bild: Res Lerch)

Ralph und Claudia Leisi verlassen die Gastrobranche und das «Mariaberg». (Bild: Res Lerch)

Ralph und Claudia Leisi verlassen das Restaurant Mariaberg in Rorschach. Das haben sie bereits im Februar bekannt gegeben. Heute Donnerstag ist das Restaurant letztmals für Gäste offen. Morgen ist der Betrieb für eine Hochzeitsgesellschaft reserviert und dann ist Schluss für Leisis.

Der rund siebenjährige Betrieb hat Spuren hinterlassen – auch positive. 2012 hat das Ehepaar das Lokal vom Vorgänger René Engler übernommen.

Es gibt Interessenten fürs «Mariaberg»

Die Nachfolge fürs Restaurant Mariaberg steht noch nicht definitiv fest. Reto Labhart, aktueller Betreiber der Rorschacher Münzhofbar, ist jedoch interessiert. Vorausgesetzt, das Restaurant wird mit einem Fumoir ergänzt. Urs Räbsamen, Inhaber des Lokals, bestätigt dies auf Anfrage. Ein entsprechendes Baugesuch hat Räbsamen bei der Stadtverwaltung eingereicht. Reto Labhart ist 2017 für seinen Beitrag zur Belebung der Hafenstadt mit dem «Goldenen Anker» ausgezeichnet worden. (jor)

«Wir haben im richtigen Moment den richtigen Entscheid getroffen», ist Ralph Leisi immer noch überzeugt. «Der Aufwand in die damit zusammenhängende Belastung haben ein Mass angenommen, welches wir nicht mehr länger ignorieren konnten. In diesem Business ist es entscheidend, auch die eigene Befindlichkeit immer auf dem Radar zu haben».

Bereits ihre Ankündigung im Februar hat viele Reaktionen ausgelöst. Die sichtlich bewegte Claudia Leisi sagt:

«Wir sind überwältigt von den vielen positiven Rückmeldungen, die wir von unseren Gästen erhalten haben.»

Sie war vorwiegend an der Gästefront tätig und so natürlich in einem engeren Kontakt mit den vielen Gästen, während Ralph Leisi in der Küche im Keller wirkte und dort die Speisen zubereitete, die dem Restaurant Mariaberg weit über die Stadt Rorschach hinaus einen ausgezeichneten Ruf bescherten.

Viele nette Worte und Briefe erhalten

Ralph und Claudia Leisi blättern durch der Vielzahl von Rückmeldungen und Briefen, die sie in den letzten Wochen und Monaten erhalten haben. Es sind Worte, die ans Herz gehen. «Was für eine schöne, gefühlvolle, ehrliche und offene Verabschiedung. Wir finden es sehr, sehr schade, dass ihr das Mariaberg verlassen werdet. Ihr wart eine echte Bereicherung für die Stadt am See», steht in einem Brief. Eine andere Rückmeldung lautet: «Der Besuch bei euch – jedes Mal ein Highlight in unserer Woche. Angetan von diesem besonderen Ambiente, von eurer Liebenswürdigkeit und nicht zuletzt von diesem köstlichen Essen.»

Und ein Kartengruss freute Leisis enorm: «Allein die Möglichkeit, dass ein Traum wahr werden kann, macht das Leben lebenswert.» Für beide sind die Rückmeldungen auch Beweis dafür, dass sie in den vergangenen sieben Jahren gute Arbeit geleistet haben und die Gastroszene in der Hafenstadt bereichern konnten.

Gastrobetrieb ist 
kein Thema

Morgen Freitag werden beide letztmals in offizieller Funktion als Gastgeber tätig sein, allerdings ist das Restaurant dann nur für eine geschlossene Gesellschaft offen: Leisis und ihr Team bewirten an ihrem letzten Tag eine Hochzeitsgesellschaft. Von der Gastronomie wollen beide vorderhand etwas Abstand halten.

Ralph Leisi wird anfangs August eine Stelle als Qualitätsfachmann bei einem Gemüse- und Früchtehändler in der Region antreten. Indirekt bleibt er aber mit der Küche zumindest familienintern noch verbandelt. Seine Tochter absolviert in einem befreundeten Betrieb ihre Kochlehre und sie wird weiterhin dankbar für Tipps und Hinweise von Daddy sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.