Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Musikgesellschaft Berg begeisterte an ihrem Unterhaltungsabend mit Witz und Neonkostümen

Der Unterhaltungsabend der Musikgesellschaft Berg stand unter dem Motto «Völlig losgelöst – Zurück zu den 80er-Jahren».
Fynn Wohlgensinger
Im Showteil verkleideten sich die Musiker. (Bild: Fynn Wohlgensinger)

Im Showteil verkleideten sich die Musiker. (Bild: Fynn Wohlgensinger)

«Wir haben mit den Achtzigern eine Zeit gewählt, deren Hits möglichst viele Zuschauer kennen», sagt Martin Mäder, Präsident der Musikgesellschaft Berg. Ziel des Unterhaltungsabends sei es, auch Leute anzusprechen, die noch keine grossen Blasmusikfans seien. Die Taktik ist aufgegangen. Rund 300 Leute kamen am Samstagabend zum Konzert in der Mehrzweckhalle Freidorf.

Die Musikgesellschaft Berg eröffnete den Abend mit dem Marsch «Gruss an Bern», gefolgt von der mehrteiligen «Western Suite». Beide Stücke wird die Musikgesellschaft auch am 26. Mai im Rahmen des St.Galler Kantonalmusikfests spielen.

Nachwuchsmusiker zusammen auf der Bühne

Die «Lake View Junior Band», die Jugendformation der Musikvereine Berg, Steinach und Neukirch, spielte im zweiten Teil des Konzerts. Die Nachwuchsmusiker traten vergangenes Jahr zum ersten Mal am Unterhaltungskonzert auf, damals allerdings noch ohne Bandnamen.

Die mit viel Witz vorgetragenen Ansagen vor den einzelnen Stücken übernahmen die Jungmusiker gleich selbst und sorgten damit für Lacher im Publikum. Ihre Lieder seien modern, im Vergleich zu den «steinzeitlichen» 80er-Jahre-Hits, sagte einer der Jungmusiker mit einem Augenzwinkern. Viel Applaus gab es für die Zugabe «Crazy», welche die Jugendkapelle zusammen mit den erwachsenen Musikern der Musikgesellschaft Berg zum Besten gab.

Für den Schlussteil traten die Musiker dem Motto getreu gekleidet in farbigen Trainingsanzügen und grellen Neon-Kostümen auf. Sie spielten Hits wie «Major Tom», Nenas «99 Luftballons» oder «It’s Raining Men». Damit brachte die Musikgesellschaft das Gefühl der Achtziger auf den Punkt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.