Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit dem Handy ab Hof einkaufen: Twint ist auch in der Region St.Gallen auf dem Vormarsch

In den Hofläden der Region kommt das Bezahlen mit Twint gut an. Nicht nur Junge nutzen die App.
Rossella Blattmann
Bei Andrea Osterwalders Kunden kommt Twint gut an. (Bild: Benjamin Manser (Engelburg, 30. Juli 2019))

Bei Andrea Osterwalders Kunden kommt Twint gut an. (Bild: Benjamin Manser (Engelburg, 30. Juli 2019))

Bargeld, Kreditkarte, oder doch das Handy? Bezahl-Apps wie Twint erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Nicht nur die Detailhändler in den Schweizer Städten, sondern auch eine wachsende Anzahl an Hofläden bietet Twint als Bezahlmethode an. Auch hier ist Twint auf dem Vormarsch.

Ein Blick auf das Onlineportal «Vom Hof» des Schweizer Bauernverbands zeigt: In der Region St.Gallen geben aktuell sechs Hofläden Twint als Bezahlmethode an. So auch die Familie Osterwalder in Engelburg. «Wir haben Twint im November 2018 bei uns eingeführt», sagt Andrea Osterwalder. Die 42-Jährige und ihr Mann verkaufen Beeren, Sirup, Eier und mehr in Selbstbedienung ab Hof. Kunden hätten immer wieder gefragt, ob sie auch mit Twint bezahlen könnten. Darum habe man beschlossen, diese Bezahlmethode einzuführen. «Twint kommt bei unseren Kunden an und wird gut genutzt», sagt Osterwalder.

600 Betriebe in der Schweiz

Interessierte Betriebe, die Twint als Bezahlmethode einführen möchten, können sich über das Onlineportal «Vom Hof» kostenlos registrieren. «Mittlerweile sind in der ganzen Schweiz 600 Betriebe auf unserer Website angemeldet», sagt Andrea Oldani, Projektleiterin beim Schweizer Bauernverband. «Tendenz steigend.» Kurz nach Einführung im Januar waren es noch 100 Betriebe, die Twint als Bezahlmethode angaben.

Beim Zahlen mit Twint scannen die Kunden mit dem Handy den QR-Code im Hofladen. Dieser gibt gemäss Oldani das Bankkonto des Bauernhofes an. Die Kunden können die entsprechende Summe eintippen, und der Betrag wird sogleich überwiesen. Das oft mühsame Suchen nach dem passenden Münz entfällt. «Hofläden, die Twint anbieten, bezahlen pro Transaktion 1,3 Prozent Gebühren», sagt Oldani. «Monatliche Gebühren oder Kosten für Strom entfallen.»

Twint vereinfacht Selbstbedienung

Auch bei Lehmann Früchte in Bernhardzell kann man nicht nur mit Bargeld, sondern auch mit Twint einkaufen: «Wir haben Twint im April 2019 eingeführt», sagt der 48-jährige Rico Lehmann.

«Für einen Selbstbedienungsladen wie unseren ist Twint besser.»

Es laufe gut, doch Twint dürfte in seinem Hofladen noch mehr genutzt werden. «Von der Kreditkarte zum Handy, das ist für viele Leute noch eine Hemmschwelle.» Er nutze Twint auch privat, sagt der Bauer aus Bernhardzell. Weil es einfach und bequem sei, habe man das Bezahlen mit dem Handy auch bei Lehmann Früchte eingeführt. Es sei keineswegs so, dass nur Junge mit dem Handy bezahlten, ergänzt Lehmann. «Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch ältere Leute ihren Einkauf mit Twint bezahlen.»

Lohnt sich der Aufwand?

Freilich bieten nicht alle Hofläden in der Region St.Gallen Twint als Zahlungsmethode an, zum Beispiel der Lindenhof von Barbara und Erich Eberle in Wittenbach. «Wir haben uns noch nicht mit Twint befasst», sagt Barbara Eberle. «Unser Hoflädeli ist sehr klein und befindet sich mitten auf dem Hof», sagt die 34-jährige Bäuerin. Das sei ein Grund, warum es auf dem Lindenhof bisher nur Bezahlung mit Bargeld gebe. Für das kleine Lädeli stelle sich die Frage, ob sich der Aufwand einer Twint-Installation auch lohne.

Für die Zukunft schliesst Eberle die Einführung von Twint auf ihrem Hof in Wittenbach nicht aus. Das Bezahlen mit dem Handy sei auf jeden Fall praktisch. Und allenfalls könne sie mit Twint auch neue Kunden gewinnen.

«Ein Wanderer, der kein Bargeld dabei hat, bleibt vielleicht eher stehen. Das Handy hat man ja immer dabei.»

Hinweis

www.vomhof.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.