Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mit Auto überschlagen und in Wiese gelandet – Polizei sucht Zeugen

Ein 27-Jähriger ist am Sonntag in St.Margrethen in einer leichten Linkskurve von der Strasse abgekommen und hat sich in der angrenzenden Wiese überschlagen. Der Unfallhergang ist unklar. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nun Zeugen.
Alexandra Pavlovic
Unglaublich, aber die beiden 27-jährigen Autoinsassen konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. (Kapo SG)

Unglaublich, aber die beiden 27-jährigen Autoinsassen konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. (Kapo SG)

Der 27-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer sind von Rheineck in Richtung St. Margrethen unterwegs gewesen. In einer leichten Linkskurve kam ihr Auto aus unbekannten Gründen von der Strasse ab, kollidierte mit einer Signalisationstafel, geriet ins Schleudern und überschlug sich mehrfach in der angrenzenden Wiese. Wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt, konnten die beiden 27-Jährigen das Auto unverletzt verlassen. Sie mussten sowohl eine Blut- als auch eine Urinprobe abgeben. Das Auto wurde sichergestellt.

Wie es zum Unfall gekommen ist, ist laut Polizei noch unklar. Es werden nun Zeugen gesucht. Personen, welche Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten diese dem Polizeistützpunkt Thal unter Telefonnummer 058-229-80-00 zu melden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.