Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Migros eröffnet M-Fit-Studio am Unteren Graben – obwohl sie ihre Fitnessparks abstossen will

Migros Ostschweiz baut ausgerechnet das M-Fit-Filialnetz aus, das sie verkaufen will. In zwei Wochen öffnet am Unteren Graben das zweite M-Fit-Studio der Stadt.
Seraina Hess
Am Unteren Graben, an der Müller-Friedberg-Strasse 6, entsteht das zweite M-Fit-Zentrum in St.Gallen. (Bild: Adriana Ortiz Cardozo)

Am Unteren Graben, an der Müller-Friedberg-Strasse 6, entsteht das zweite M-Fit-Zentrum in St.Gallen. (Bild: Adriana Ortiz Cardozo)

Erst Ende letzten Monats wurde bekannt: Migros Ostschweiz streicht 90 Stellen am Hauptsitz in Gossau und gibt den Betrieb der Sportanlage Gründenmoos im Westen St.Gallens auf.

Zudem trennt sich das Unternehmen von seinen 15 Chickeria- Restaurants, genauso von seinen 13 M-Fit-Trainingszentren. Migros Ostschweiz begründet die Entscheidung mit dem verstärkten Wettbewerb und den hohen Kosten. Man wolle sich auf Supermärkte, Fachmärkte, auf die klassische Migros-Gastronomie, die Freizeitanlagen sowie die Klubschulen konzentrieren. Bereits im Vorjahr wurde bekannt, dass Migros den Fitnesspark im Hotel Einstein schliesst.

Migros verlässt in zwei Monaten das «Einstein»

Das Center ist gross, das Kurs- und Wellnessangebot umfangreich. Und teuer. Zu teuer für St. Gallen, wie sich zeigte: In zwei Monaten schliesst die Migros Ostschweiz ihren Fitnesspark im Hotel Einstein, der seit der Eröffnung 2009 Verluste verzeichnet. Das hatte das Unternehmen bereits im November letzten Jahres bekanntgegeben. Zwar seien immer ein paar Aufbaujahre nötig, bis ein Fitnessbetrieb schwarze Zahlen schreibe, sagte Mediensprecherin Natalie Brägger damals gegenüber unserer Zeitung. «Wir haben aber gemerkt, dass es mit den bestehenden Strukturkosten auch in Zukunft schwierig sein wird, den Fitnesspark erfolgreich zu betreiben.» Der Fitnessbetrieb im «Einstein» wird ab November von der Well Come Fit AG mehr oder weniger nahtlos weitergeführt. Es gibt weiterhin Wellness- und Spa-Angebote. (seh)

Trotz Fokus auf das Kerngeschäft baut Migros Ostschweiz ausgerechnet das M-Fit-Filialnetz aus, das sie verkaufen will. In etwas mehr als zwei Wochen öffnet am Unteren Graben das zweite M-Fit-Studio der Stadt.

Vertrag längst unterschrieben

«Der Mietvertrag am Standort Unterer Graben wurde bereits vor dem Entscheid, für M-Fit einen neuen Eigentümer zu suchen, unterschrieben», sagt Isabelle Zarn, Projektleiterin Kommunikation bei Migros Ostschweiz. Der Standort sei mit einer Fläche von 1400 Quadratmetern an zentraler Lage mit unmittelbaren Parkplätzen sowie Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel attraktiv.

«Deswegen sind wir überzeugt, dass das M-Fit am Unteren Graben auch für den künftigen Besitzer ein interessanter Standort ist.»

So verfährt Migros Ostschweiz auch an anderen Standorten. Eröffnungen sind gemäss Zarn in Amriswil, Uzwil, Herisau und Wetzikon geplant. «Die Planung dieser Trainingszentren wird unabhängig vom anstehenden Verkaufsprozess weitergeführt.»

Die Suche nach dem Käufer läuft

Die Migros Ostschweiz beginne zeitnah mit der Suche nach dem neuen Eigentümer, denn der Verkaufsprozess werde längere Zeit in Anspruch nehmen. Währenddessen seien für die Angestellten und die Kunden der M-Fit-Trainingszentren keine wesentlichen Änderungen zu erwarten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.