Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Grosses Strassenbauprojekt für Thal: Mehr Sicherheit im Dorfzentrum

Der Kirchplatz in Thal wird neu gestaltet. Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt bereits in fünf Tagen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über eine Million Franken.
Rossella Blattmann
Die Parkplätze vor dem Kirchplatz in Thal werden neu angeordnet. (Bild: Tino Dietsche)

Die Parkplätze vor dem Kirchplatz in Thal werden neu angeordnet. (Bild: Tino Dietsche)

Bald ist es wieder soweit: Die Presslufthämmer rumoren, und die Bauarbeiter schwitzen. Am Dienstag nach Pfingsten beginnen die Bauarbeiten im Dorfzentrum von Thal. Der Kanton St. Gallen und die Gemeinde Thal gestalten den Kirchplatz sowie die Kreuzung der Kantonsstrasse mit der Appenzellerstrasse um.

Das Tiefbauamt wird bis im Oktober mit den Bauarbeiten beschäftigt sein. Während dieser Zeit ist mit Verkehrseinschränkungen sowie Umleitungen zu rechnen, schreibt die St.Galler Staatskanzlei in einer Medienmitteilung. Die Kantonsstrasse und die Appenzellerstrasse sind während der Bauarbeiten einspurig befahrbar und mittels Lichtsignal geregelt. Fussgänger können ausserhalb des Baustellenbereichs die Kantonsstrasse queren. Umleitungen werden signalisiert.

Kanton und Gemeinde teilen die Kosten

«Die Gesamtsumme der Kosten für die Bauarbeiten beträgt aufgerundet 1,2 Millionen Franken», sagt Carmine Lo Russo vom kantonalen Tiefbauamt. Der Kanton und die Gemeinde Thal teilen sich die Kosten. «Thal übernimmt rund 500'000 und der Kanton die restlichen 700'000 Franken.»

Der Thaler Gemeindepräsident Robert Raths freut sich, dass es nun losgeht. «Diese Bauarbeiten waren lange geplant.» Durch die Umgestaltung werde das Dorfzentrum aufgewertet. «Ab Herbst wird es bedeutend sicherer», sagt er.

Verkehrssicherheit ist einer der Hauptgründe

Lo Russo von Tiefbauamt bestätigt, dass die Verkehrssicherheit in Thal einer der Hauptgründe für die Neugestaltung von Kirchplatz sowie den Knoten-Umbau ist. «Nach dem Ausbau des Dorfbaches und der Erneuerung der Werkleitungen ist jetzt der ideale Zeitpunkt für die Bauarbeiten im Dorfzentrum», sagt er.

Wann genau im Oktober die Bauarbeiten beendet sein werden, ist unklar. «Das hängt von der Witterung ab», sagt Lo Russo. Der Abschluss könne sich je nach Witterung um bis zu drei bis vier Wochen nach hinten verschieben. «Es darf nicht zu kalt sein.» Bei tiefen Temperaturen würden die Deckbeläge nicht richtig trocknen und es sei keine optimale Qualität der Strasse gewährleistet.

Die Details des Umbauprojektes

Die Linksabbiegespur in die Appenzellerstrasse wird aufgehoben. Ein Mehrzweckstreifen soll aber weiterhin Warteraum für Linksabbieger bieten. Auf diese Weise wird der Verkehrsfluss in die Hauptfahrtrichtung nicht gestört. Der Fussgängerstreifen wird neu mit einer Mittelinsel versehen. «Das erhöht die Sicherheit der Fussgänger», sagt Carmine Lo Russo vom kantonalen Tiefbauamt.

Neu wird auch das Troittoir als Überfahrt über die Appenzellerstrasse gezogen. Auf diese Weise erhalten die Fussgängerinnen und Fussgänger gegenüber Autos, Lastwagen und Traktoren auf der Appenzellerstrasse den Vortritt. Parallel zum Knoten-Umbau werden die Parkplätze beim Kirchplatz, direkt vor der Kirche, neu angeordnet. «So sind keine gefährlichen Rückwärtsmanöver mehr nötig», sagt Lo Russo.

Die Bauarbeiten sind in drei Phasen aufgeteilt. Die erste Etappe umfasst den Ausbau der nördlichen Fahrspur zwischen Rathaus und Pfarreiheim. Darauf werden die südliche Fahrspur sowie der Einlenker Appenzellerstrasse in einer zweiten und dritten Etappe umgebaut. Abschliessend werden der Mehrzweckstreifen und die Deckschichten hinzugefügt. (bro)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.