Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kommentar

Abschaffung der Probezeit in St.Gallen: Leistung wird heute anders beurteilt

Die Stadt St.Gallen schafft die Probezeit an der Sekundarschule ab, so wie es viele andere Gemeinden im Kanton längst getan haben. Die Probezeit entspricht nicht mehr den heutigen Bedürfnissen und dem heutigen Lehrplan.
Roger Berhalter
Roger Berhalter, Stadtredaktor St.Gallen

Roger Berhalter, Stadtredaktor St.Gallen

Alte Zöpfe sollte man abschneiden. Das gilt auch für die Probezeit in der Sek, die viele Gemeinden längst wieder abgeschafft haben. Es ist richtig, dass nun auch die Stadt St.Gallen diesen Schritt macht, denn eine Probezeit an der Oberstufe ist nicht mehr zeitgemäss. Früher, als es vielleicht noch darum ging, alle Hauptstädte richtig aufzuzählen, mag sie tauglich gewesen sein. Nach dem neuen Lehrplan aber ist nicht mehr reines Faktenwissen gefragt, sondern Kompetenzen sind entscheidend. Solche erwirbt man nicht von heute auf morgen und auch nicht in elf Wochen Probezeit.

Die Statistik zeigt, dass die Primarlehrerinnen und -lehrer sehr wohl im Vorfeld beurteilen können, ob sich ihre Schüler für die Sek eignen oder nicht. Rückstufungen in die Realschule sind relativ selten und rechtfertigen den Aufwand einer Probezeit mit all ihren Prüfungen für mehrere hundert Schüler nicht mehr.

Dass die Probezeit wegfällt, bedeutet für die künftigen Sekschüler keinen Freipass. Sie müssen weiterhin ihre Leistung erbringen, denn es gibt weiterhin die Promotionsentscheide am Ende des ersten und zweiten Sekundarjahres. Prinzipiell kann jeder Schüler jederzeit die Stufe wechseln – von der Sekundar- in die Realschule und umgekehrt – wenn der Leidensdruck oder die Unterforderung zu gross wird. Es gibt viele Wege, dem einzelnen Schüler gerecht zu werden. Die Probezeit ist dazu nicht nötig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.