Kulinarik
«Als ich nach London kam, konnte ich kein Wort Englisch»: Urs Koller hat schon für die Queen gekocht – heute steht er in Gossau in der Küche

Zweieinhalb Jahre war Urs Koller bei Starkoch Anton Mosimann angestellt und bekochte unter anderem die britische Königsfamilie oder den Prinzen von Monaco. Heute führt der 34-Jährige eine Kochschule in Gossau. Seine Kurse sind fast immer ausgebucht.

Rita Bolt
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Urs Koller in seinem Geschäft «Peter’s Kochschule» an der Tellstrasse in Gossau.

Urs Koller in seinem Geschäft «Peter’s Kochschule» an der Tellstrasse in Gossau.

Rita Bolt

Weder auf einem Prospekt noch auf der Website steht, dass der gebürtige Appenzeller für Royals, Schauspieler, Prominente und Millionäre auf verschiedenen Kontinenten gekocht hat. «Wenn jemand fragt, erzähle ich es gerne, aber prahlen damit möchte ich nicht», sagt Urs Koller, der in Gossau vor zwei Jahren das Glück mit einer Kochschule gefunden hat.