Kirchbürger aus Gossau-Andwil sagen dreimal Ja

Alle drei Sachgeschäfte der Evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil sind mit über 90 Prozent Ja-Stimmen angenommen worden. 

Christina Weder 
Drucken
Teilen
Die Kirche Haldenbüel: In der Evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil wurde brieflich abgestimmt.

Die Kirche Haldenbüel: In der Evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil wurde brieflich abgestimmt. 

Urs Bucher

In der Evangelischen Kirchgemeinde Gossau-Andwil wurden gestern alle drei Sachgeschäfte – die Jahresrechnung, die Verwendung des Ertragsüberschusses und das Budget 2020 – mit über 90 Prozent Ja-Stimmen genehmigt. Die Stimmbeteiligung lag bei 16,3 Prozent. Andrea D’Isep wurde als neues Mitglied in die Geschäftsprüfungskommission gewählt. Wie die Verantwortlichen mitteilen, werden die genehmigten Investitionen in die Sanierung des Verwaltungsteils im Pfarrhaus Haldenbüel sowie die Beschaffung eines Kirchenbusses umgehend an die Hand genommen.