Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kinderturnen in St.Gallen: Einmal das Lieblingsgerät testen

Am 15. August startet das Kinderturnen «Sportgruppe Wirbelwind» in der Turnhalle Halden. Hier bestimmen die Kinder selbst, was geturnt wird. Sie sollen das ausprobieren können, was sonst im Sportunterricht zu kurz kommt.
Emma-Emily Wolf
Der Turnkurs richtet sich an Kinder ab drei Jahren. (Bild: Gaëtan Bally/KEY)

Der Turnkurs richtet sich an Kinder ab drei Jahren. (Bild: Gaëtan Bally/KEY)

Verlockend stehen Barren, Trampolin und andere Turngeräte im Geräteraum der Turnhalle Halden. Darunter auch solche, die in der Turnstunde kaum je zum Einsatz kommen. Einmal das ausprobieren, was im Sportunterricht zu kurz kommt, das will die Sport- und Bewegungspädagogin Nadine Larocca-Bänziger in ihrem Kinderturnen «Sportgruppe Wirbelwind» möglich machen. Ab dem 15. August, jeweils donnerstagabends von 17.30 bis 18.30 Uhr, können Kinder ab drei Jahren in der Turnhalle Halden ihre Energie in Bewegung umwandeln.

Kinder bestimmen das Programm

Ob Geräteturnen, Ballspiele, Tanzen oder eine eigene Sportspielidee, jedes zweite Mal dürfen die Kinder eigene Wünsche anbringen und den Unterricht mitgestalten. «Ein Pflichtprogramm haben die Kinder schon im Kindergarten und in der Schule. Bei mir sollen sie selbst bestimmen können, wie sie sich bewegen wollen», erklärt die 28-Jährige. Zwischendurch will sie den Kindern aber auch wichtige Grundfähigkeiten wie den Purzelbaum oder Handstand beibringen, sodass es nicht nur ein Herumtoben ist.

Larocca-Bänziger selber habe den Sportunterricht immer geliebt. Mit fünf Jahren startete sie ihre Tanzausbildung im Stadttheater:

«Tänzerin zu werden war schon von klein auf mein grösster Traum. Dann hatte ich aber einen schweren Unfall und musste ihn aufgeben.»

Deshalb entschied sich Larocca-Bänziger, eine Ausbildung zur Sport- und Bewegungspädagogin zu machen.

Sie selbst hat zwei Kinder und findet, dass gerade im heutigen Zeitalter der Digitalisierung die Bewegung ein immer wichtigeres Thema wird. «Ausserdem lernen Kinder den Umgang miteinander fast nirgends so gut wie im Sport», sagt die St. Gallerin. Als wortwörtliches Spiel aus Aktion und Reaktion. Wer sich diesem Spiel anschliessen möchte, kann sich bis zum 1. Juli unter https://sportgruppe-wirbelwind.business.site oder 078 708 58 21 anmelden. Auch ein späterer Eintritt in die Sportgruppe ist möglich.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.