Kantonspolizei erwischt mutmassliche Ladendiebe in Gossau

Am Dienstagmorgen hat die Kantonspolizei auf der St.Gallerstrasse ein Auto mit drei mutmasslichen Ladendieben aus dem Verkehr gezogen.

Drucken
Teilen
Einer der Männer hat mutmasslich unmittelbar vor der Festnahme einen Ladendiebstahl begangen.

Einer der Männer hat mutmasslich unmittelbar vor der Festnahme einen Ladendiebstahl begangen.

(kapo/jw) Die drei wurden gemäss Mitteilung der Kantonspolizei kurz nach 9 Uhr festgenommen. Einer der drei Slowenen steht im Verdacht, unmittelbar zuvor einen Ladendiebstahl begangen zu haben. Zudem gebe es Hinweise, dass die drei zu einer organisierten Diebesbande gehörten.

Das Personal des betroffenen Ladens hatte der Kantonspolizei gemeldet, dass es einen Ladendieb zurückhalte. Bis zum Eintreffen der ersten Patrouille gelang dem Mann die Flucht. Er konnte jedoch von einer Patrouille entdeckt werden.

Er flüchtete zu einem wartenden Auto, welches anschliessend angehalten wurde. Im Auto sassen drei Slowenen im Alter von 31, 32 und 54 Jahren. Ebenso konnte im Auto das mutmassliche Deliktsgut im Wert von mehreren hundert Franken sowie mehrere präparierte Taschen zur Umgehung von Diebstahlsicherungen festgestellt werden. Die drei Männer wurden festgenommen.

Die Kantonspolizei St.Gallen klärt nun ab, ob sie für weitere Taten verantwortlich sind. Gegen Sie werden zudem straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.