Erneut Probleme mit St.Galler Verkehrsleitsystem

ST.GALLEN. Wegen Software-Problemen verzögert sich die Inbetriebnahme des neuen Verkehrsleitsystems auf der St.Galler Stadtautobahn SA1, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Drucken
Teilen
Aus alt mach noch immer nicht neu: Der Schildersalat auf der St. Galler Stadtautobahn bleibt vorerst. (Bild: Hannes Thalmann)

Aus alt mach noch immer nicht neu: Der Schildersalat auf der St. Galler Stadtautobahn bleibt vorerst. (Bild: Hannes Thalmann)

Die neue Anlage hätte in diesen Tagen aufgeschaltet werden sollen, nun ist die Einschaltung frühestens für den Frühling des nächsten Jahres geplant. Das Verkehrsleitsystems hätte bereits im Dezember 2008 gestartet werden sollen. Auch damals kam es wegen Software-Probleme zu einer Verschiebung. (sda)