In Rorschach gibt es einen Brückenschlag in der Holzbranche

Zwei Holzfachbetriebe aus der Region gehen ab September gemeinsame Wege. Die Stadler Schreinerei AG übernimmt den Schreinereibetrieb der Lanter Holzbau AG

Drucken
Teilen
Norbert Stadler (links) sowie Ruth und Thomas Lanter haben die Fusion ihrer Schreinerbetriebe bekanntgegeben. (Bild:PD)

Norbert Stadler (links) sowie Ruth und Thomas Lanter haben die Fusion ihrer Schreinerbetriebe bekanntgegeben. (Bild:PD)

(pd/rtl) Seit über sieben Jahrzehnten erfüllt die Lanter Holzbau AG in Rorschacherberg in den Abteilungen Zimmerei, Schreinerei und Serienmöbelfabrikation die Wünsche von privaten und institutionellen Bauherren.

Die Zukunftsplanung von Thomas und Ruth Lanter und die bisher enge Zusammenarbeit mit dem Team von Norbert Stadler haben dazu geführt, dass diese vertrauensvolle Verbindung nun noch stärker umgesetzt wird.

Zimmerei bleibt bei der Lanter Holzbau AG

Die Stadler Schreinerei AG übernimmt in diesem Zusammenhang nämlich ab 1. September dieses Jahres den Schreinereibetrieb der Lanter Holzbau AG in Rorschach. Dies mit allen Mitarbeitern, Lehrlingen und allen laufenden Aufträgen. Die Lanter Holzbau AG selbst konzentriert sich mit den verbleibenden Zimmerleuten und Auszubildenden künftig auf den klassischen Holzbau. Diese Nachfolgelösung sieht auch vor, dass sich die beiden weiterhin unabhängigen Unternehmen bei disziplinenübergreifenden Aufträgen mit ihrem Know-how ergänzen.

Für Thomas Lanter ist die Übergabe der Schreinereiabteilung an Norbert Stadler eine ideale Lösung.

«Ich kenne die Vorzüge der Schreinerei Stadler als Anbieter von erstklassiger Handwerksarbeit aus gemeinsamen Projekten und weiss meine Mitarbeiter in besten Händen.»

Und er freut sich darauf, dass er sich mit dem Holzbau in seinen vielseitigen Facetten und Herausforderungen widmen kann.

Vor 57 Jahren vom 
Vater gegründet

Norbert Stadler führt den vor 57 Jahren von seinem Vater gegründeten Schreinereibetrieb seit 1992 und hat ihn am Standort an der Seebleichestrasse in Rorschacherberg kontinuierlich ausgebaut. Vor wenigen Monaten erst konnte die Betriebserweiterung mit Produktions- und Büroräumlichkeiten bezogen werden.

Mit der Übernahme des Schreinereibetriebes von Thomas Lanter verstärkt die Schreinerei Stadler ihre Marktpräsenz in der weiteren Region. Norbert Stadler sagt:

«Wir gehen mit grosser Zuversicht und Freude die gemeinsame Zukunft an und sind überzeugt, dass für die Kundschaft und die Mitarbeitenden beider Betriebe eine erfolgversprechende Nachfolgelösung umgesetzt wird.»