Glosse
Diese Limousine in Engelburg sucht einen Käufer

Der Luxuswagen steht seit Monaten zum Verkauf - obwohl er vielseitiger ist, als es auf den ersten Blick scheint.

Laura Widmer
Drucken
Die Limousine vor dem Gasthaus Rössli zieht seit Monaten neugierige Blicke auf sich. (Bild: Adrian Lemmenmeier (23. Januar 2019))

Die Limousine vor dem Gasthaus Rössli zieht seit Monaten neugierige Blicke auf sich. (Bild: Adrian Lemmenmeier (23. Januar 2019))

Die schwarze Limousine in Engelburg ist nicht zu übersehen. Schon seit Monaten ist sie vor dem leer stehenden Restaurant Rössli an der St.Gallerstrasse parkiert und wartet auf einen Käufer.

Die Luxuskarosse mit 9 Sitzplätzen hat alles, was man sich für Sonntagsausfahrten wünschen kann: Eine mit Holz verkleidete Minibar mit Gläsern und Kühlfach zum Cüplitrinken, schwarze Polstergarnitur und ausserordentlich viel Beinfreiheit. Ganz neu ist sie allerdings nicht, die Gebrauchsspuren sind nicht zu übersehen: Die Ledersitze des bald 20-jährigen Autos zieren Risse und Kratzer und der Motor hat bereits 220000 Kilometer auf dem Buckel.

Der Neupreis des Lincoln beträgt stolze 200000 Franken. Das Modell aus Engelburg ist für rund 20000 Franken zu haben – ein Schnäppchen, könnte man meinen. Auch auf der Onlineplattform Autoscout 24 ist er registriert. Als Verkäufer ist die Garage Jakob Wilhelm aufgeführt.

Wer also etwas Kleingeld auf der Seite hat, dem eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Risikofreudige gründen ein Transportunternehmen – für Hochzeiten, Haustiere oder frisches Gemüse vom Bio-Bauernhof. Nicht einmal eine Zusatzprüfung ist nötig: Trotz Überlänge kann sie mit dem regulären Führerschein gefahren werden.