Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Feuerverbot am 1. August: «In Bereitschaft sind wir immer»

In der Region Rorschach gilt absolutes Feuerverbot. Einzig das Feuerwerk anlässlich der Bundesfeier vom Dienstagabend durfte auf dem See stattfinden. Marco Todeschini, Feuerschutzbeamter kann nach dem gestrigen Grossanlass vorerst durchatmen.
Jolanda Riedener
Marco Todeschini ist Feuerschutzbeamter und stellvertretender Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Rorschach-Rorschacherberg. (Bild: PD)

Marco Todeschini ist Feuerschutzbeamter und stellvertretender Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Rorschach-Rorschacherberg. (Bild: PD)

Herr Todeschini, mussten Sie gestern zu einem Einsatz ausrücken?

Marco Todeschini: Nein, es blieb zum Glück ruhig. Wir hatten einzig zwei kleinere Vorfälle, bei denen Personen an den Grillstellen am See Feuer gemacht haben. Das Feuer wurde von den Betreffenden dann nach einer Ermahnung der Patrouillen jeweils rasch gelöscht. Andernfalls hätte die Feuerwehr ausrücken müssen und das wäre mit Kosten verbunden gewesen.

Welche Vorarbeiten hat die Feuerwehr Rorschach-Rorschacherberg auf die Bundesfeier hin geleistet?

Die Feuerwehr musste keine speziellen Massnahmen treffen. Am See verfügen wir ohnehin über eine gute Wasserversorgung und sind für einen Ernstfall gewappnet. Auch verfügt unser Gebiet nicht über so viel Wald, wie andere Gemeinden im Kanton. In Bereitschaft sind wir aber immer, vor diesem Hintergrund war die Bundesfeier nichts Aussergewöhnliches. Es wurde aber Prävention betrieben.

Inwiefern?

Am Fest selber waren Patrouillen der Stadt Rorschach im Einsatz. Diese waren vor allem am Abend am See unterwegs und zeigten Präsenz. Ausserdem sind wir im Vorfeld an verschiedene Restaurants in Rorschach herangetreten und haben nochmals deutlich auf das Verbot hingewiesen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.