Thaler Profifotograf hält Openair-Bildvortrag

Die Donnerstags-Gesellschaft Thal nimmt die Besucher am Samstag mit auf eine visuelle Reise durch den südamerikanischen Kontinent. Die Sujets für die Open-Air-Bildershow liefert der Thaler Fotograf Christof Sonderegger.

Drucken
Teilen
Selbstporträt in der Salar de Uyuni, eine Salzpfanne im Südwesten Boliviens (Bild: Christof Sonderegger)

Selbstporträt in der Salar de Uyuni, eine Salzpfanne im Südwesten Boliviens (Bild: Christof Sonderegger)

(rtl/thu) Der Thaler Christof Sonderegger ist einer der profiliertesten Fotografen der Schweiz. Die Liebe zur Natur und sportliche Herausforderungen prägen die Bilder des Ostschweizers, der sich seit über 30 Jahren mit Tourismus- und Freizeitfotografie befasst. Auch die «Tagblatt»-Redaktion Rorschach greift gerne auf sein Können zurück. Es ist beeindruckend, wie er die Natur in der Region am See mit seiner Kamera einfängt und dabei auch Nuancen entdeckt, die dem blossen Auge oft verborgen bleiben.

Ein Schnappschuss der besonderen Art. (Bild: Christof Sonderegger)

Ein Schnappschuss der besonderen Art. (Bild: Christof Sonderegger)

Eine seiner Reisen führte ihn quer durch den Südamerikanischen Kontinent. Am Samstag, 25. August, zeigt er im Rahmen einer Veranstaltung der Donnerstags-Gesellschaft Thal in einer Open-Air-Show eindrückliche Bilder von dieser Reise, die von den Anden bis zum Amazonas führte. Die Fotos werden ab 21 Uhr in Grossformat an die Wand des Oberstufenzentrums Thal projiziert.

Traumberge und heisse Sambatänzerinnen

Südamerika ist ein Kontinent der Gegensätze: Hohe Andengipfel, riesige Gletscherflächen, staubtrockene Wüsten, vorspanische Kulturen, atemberaubende Naturwunder und der wasserreichste Fluss der Erde. Nicht nur bekannte Touristenmagnete wie Machu Picchu in Peru oder die Traumberge in Patagonien, sondern auch viele unbekannte Naturphänomene aus sechs verschiedenen Ländern zwischen Kolumbien im Norden und dem Süden Argentiniens werden die Zuschauer in den Bann ziehen. Auch die Vielfalt der indigenen Menschen vom Hochland der Anden bis zu den lebenslustigen Sambatänzerinnen am Amazonas zeigt der Thaler Profifotograf. Es ist empfehlenswert warme Kleidung oder eine Wolldecke mitzunehmen. Bei unsicherer Witterung findet die Veranstaltung in der Aula statt.

Vortrag unter freiem Himmel

Oberstufenzentrums Thal, Open Air-Bildershow mit Christof Sonderegger: «Südamerika – von den Anden zum Amazonas»; Apéro 20.30 Uhr; die Bildershow dauert von 21 bis 22.40 Uhr.