Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Hoher Besuch aus Deutschland in Rorschach

Der Vizepräsident des deutschen Bundestags, Thomas Oppermann, ist am Samstag nach Rorschach gereist. Er hat die Ausstellung im Forum Würth besucht.
Jolanda Riedener
Roman Fust (Geschäftsführer Würth Finance) begrüsste den Vizepräsidenten Thomas Oppermann mit Barbara Rohner, Leiterin des Forum Würth und Stadtpräsident Thomas Müller. (Bild: PD)

Roman Fust (Geschäftsführer Würth Finance) begrüsste den Vizepräsidenten Thomas Oppermann mit Barbara Rohner, Leiterin des Forum Würth und Stadtpräsident Thomas Müller. (Bild: PD)

Der Besuch des Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages sei privat gewesen, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Rorschach. Thomas Oppermann besuchte am Samstag die Ausstellung im Forum Würth in Rorschach. Empfangen wurde er von Roman Fust, Geschäftsführer der Würth Finance, Barbara Rohner, Leiterin Forum Würth, sowie Stadtpräsident Thomas Müller.

Thomas Oppermann und war von 1998 bis 2003 niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur. Seit 2005 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages, wo er von 2013 bis September 2017 Vorsitzender der SPD-Fraktion war. Seit Oktober 2017 ist Thomas Oppermann Vizepräsident des Deutschen Bundestages.

«Solche Treffen ausserhalb des Protokolls sind jeweils eine gute Gelegenheit, gegenseitiges Verständnis für unterschiedliche Standpunkte zu schaffen», wird Stadtpräsident und Nationalrat Thomas Müller in der Mitteilung zitiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.