«Gut, dass uns die Post erhalten bleibt»

Der «Pionier Shop» in Winkeln wird von Hatice Yücetürk geführt und ist seit Juni auch eine Postagentur. Dies, weil die Poststelle Winkeln geschlossen wurde

Miguel Lo Bartolo
Merken
Drucken
Teilen
Hatice Yücetürk, Geschäftsleiterin des «Pionier Shops».

Hatice Yücetürk, Geschäftsleiterin des «Pionier Shops».

Innerhalb der letzten 20 Jahre sind auf Stadtgebiet schon drei Poststellen verschwunden, weitere sieben wurden durch sogenannte Postagenturen ersetzt. Letztere funktionieren nach dem Prinzip «Post im Dorfladen». Dabei erledigen ausgewählte Geschäfte im Auftrag der Post deren Aufgaben. Der «Pionier Shop» eignet sich wegen der zentralen Lage und flexiblen Öffnungszeiten dafür.

Wie laufen ihre Geschäfte, seit Sie nun auch eine Postagentur führen?

Hatice Yücetürk: Ich kann nicht klagen. Natürlich gibt es Kunden, die sich bei ihren postbezogenen Erledigungen auch im Laden umsehen. Die meisten, die eine Sendung abholen oder aufgeben, haben es allerdings eilig.

Postagenturen bieten weniger Dienstleistungen an als Poststellen. Was halten Sie davon?

Soviel ich weiss, ist das bei allen Postagenturen der Fall. Deshalb steht es mir nicht zu, mich darüber zu beschweren. Es ist zwar für manche Kundinnen und Kunden etwas bedauerlich, aber im Endeffekt sind nur aussergewöhnliche Dienstleistungen wie das Erteilen von Vollmachten oder das Abholen von Betreibungsurkunden davon betroffen. Von Einschränkung kann daher nicht die Rede sein.

Gibt es Kunden, die sich beschweren, weil Sie manche Dienstleistungen nicht anbieten?

Manchmal kommt es vor, dass sich ältere Kunden darüber beklagen, dass wir bei Einzahlungsscheinen keine Barzahlung akzeptieren. Ich bin aber überrascht, wie viele ältere Damen und Herren von sich aus mit der EC-Karte bezahlen.

Wie wurden Sie und Ihr Team mit den zusätzlichen Aufgaben vertraut gemacht?

Es war eine Art Crashkurs. Innerhalb eines einzigen Tages mussten wir uns enorm viel Wissen aneignen. Im Alltag mussten wir dann auch in der Lage sein, das Gelernte praktisch umzusetzen.

Welche Rückmeldungen haben Sie bislang erhalten?

Bisher habe ich nur positive Rückmeldungen erhalten. Viele Anwohner sind sichtlich froh darüber, dass ihnen eine Art Post in unmittelbarer Nähe erhalten geblieben ist. Und das trotz der rückläufigen Postgeschäfte.