GRABS
Erneuter Geburtenrekord im Spital Grabs: 1093 Kinder kamen im Jahr 2021 zur Welt

Jedes Jahr kommen mehr Kinder im Spital Grabs zur Welt. 2021 wurde nun sogar die Tausender-Marke geknackt. Mit ein Grund dafür sind sicherlich auch Schliessung von Geburtenstationen in anderen Spitälern.

Drucken
Baby-Boom im Spital Grabs: Auch 2021 kam es zu mehr Geburten als noch im Vorjahr.

Baby-Boom im Spital Grabs: Auch 2021 kam es zu mehr Geburten als noch im Vorjahr.

Bild: Urs Bucher

Im vergangenen Jahr kamen im Spital Grabs 1093 Kinder zur Welt, davon 541 Mädchen und 552 Buben. Damit liegt die Geburtenzahl in Grabs deutlich über der des Vorjahres, als dort 914 Kinder geboren wurden. Auch der Geburtenrekord von 2018 (891 Geburten in Grabs) wurde übertroffen.

Auch 2020 kamen wieder viele Kinder aus Liechtenstein in Grabs zur Welt. Im vergangenen Jahr erblickten dort 234 kleine Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner das Licht der Welt und damit mehr als in den letzten zwei Jahren (2020: 207, 2019: 212).

Gründe für Rekord sind vielfältig

Die Gründe für den erneuten Geburtenrekord sind vielfältig. Neben dem Neubau in Grabs, der im September 2020 bezogen wurde, spielt auch die Schliessung der Geburtenstationen in den Spitälern Heiden und Walenstadt eine wichtige Rolle. Ob es einen «Corona-Babyboom» gibt, lässt sich hingegen nicht mit Sicherheit sagen. (pd)

Aktuelle Nachrichten