Glosse
Salzkorn

Der Schrecken Corona möge 2021 ein Ende nehmen.

Daniel Wirth
Merken
Drucken
Teilen
Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Wuhan. Virus. Sars. Covid-19. Corona. Epidemie. Pandemie. Tröpfchen. Ansteckung. Schutzmasken. Schutzmaskenmangel. Desinfektionsmittel. WC-Papier-Hamsterkäufe. Bergamo. Ischgl. Aluminiumhütchen. Mindestabstand. Versammlungsverbot. Ohnmacht.

Ausserordentliche Lage. Mister Corona. Experten. Regierung. Taskforce. Versammlungsverbot. Fallzahlen. R-Wert. Mortalität. Spitäler. Alters- und Pflegeheime. Risikogruppen. Beatmungsgeräte. Pflegepersonal. Ärzte. Armee. Zivilschutz. Konsultationszentrum. Schutzkonzept. Fernunterricht. Intensivstation. Homeoffice. Quarantäne. Tote. Bestattungsinstitute. Trauer.

Verschiebung, Verschiebung, Verschiebung. Absage, Absage, Absage. Geisterspiele. Geistertheater. Geisterkonzerte. Hilfspakete. Milliarden. Zweite Welle. Pfizer-BioNTech. Mutation. England. Verbier. Impfstoff. Hoffnung.

Am zweitletzten Tag bleibt nichts stärker haften von 2020 als schreckliche Coronaschlagworte – verbunden mit dem innigen Wunsch, der Schrecken nehme 2021 ein Ende.