Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Geteilter Gesang ist doppelter Gesang: Männerchöre Häggenschwil und Waldkirch treten gemeinsam auf

Morgen unterhalten die Männerchöre Häggenschwil und Waldkirch erstmals gemeinsam.
Die beiden Chöre bei der Hauptprobe. Bild: Johannes Wey

Die beiden Chöre bei der Hauptprobe. Bild: Johannes Wey

Bei der Hauptprobe für die Unterhaltung der Chorgemeinschaft Häggenschwil-Waldkirch stehen an die 30 Männer auf der Bühne. Pieder Flepp, Präsident des Männerchors Häggenschwil, freut’s: «So ist das Singen ein Plausch!» Diese Begeisterung teilen auch die Sänger, was sich laut Flepp nicht zuletzt bei der Disziplin beim Probenbesuch zeige.

Die beiden Männerchöre stehen vor ihren ersten grossen gemeinsamen Auftritten: Morgen Samstag und am Sonntag laden sie in der Mehrzweckhalle Rietwies zur Unterhaltung ein. Ein «bunter Liederstrauss» werde aufgeführt, nicht nur typische Männerchorlieder. Im Januar wird das selbe Programm in Waldkirch aufgeführt – dementsprechend als Chorgemeinschaft Waldkirch-Häggenschwil. Auch die Chorproben finden mal da, mal dort statt. «Das ist das Modell, mit dem wir in die Zukunft gehen wollen», ist Flepp überzeugt, obwohl der definitive Entscheid erst nächstes oder übernächstes Jahr falle. Das Wort Fusion will der Präsident des Männerchors Häggenschwil zwar nicht in den Mund nehmen. Ziel sei aber ein gemeinsamer Vorstand und ein gemeinsames Tenü.

Für die Konzerte am Samstagabend um am Sonntagnachmittag rechnen die beiden Chöre mit einem vollen Haus, insgesamt rund 500 Gäste. Was gleich bleibt im Vergleich zu früheren Jahren, ist das Lustspiel: «Ohne Theater wäre es für uns keine Unterhaltung», sagt Flepp. Mit den Jahren habe der Männerchor Häggenschwil eine eingefleischte Theatergruppe aufgebaut. Dieses Jahr wird sie erstmals von Regisseurin Andrea Eisenhut geleitet. (jw)

Aufführungen: Samstag, 20 Uhr (Festwirtschaft ab 19 Uhr), Sonntag, 13.30 Uhr, MZH Rietwies.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.