Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fussgänger durch St.Galler Stadtbus angefahren und verletzt

Am Montagabend ist ein Fussgänger an der St.Leonhard-Strasse in St.Gallen von einem Linienbus erfasst und verletzt worden. Wieso es zum Unfall kam, ist noch unklar.
Die Stelle an der St.Leonhard-Strasse, an der am Montagabend ein Fussgänger vor einen Linienbus geriet. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen - 24. September 2018)

Die Stelle an der St.Leonhard-Strasse, an der am Montagabend ein Fussgänger vor einen Linienbus geriet. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen - 24. September 2018)

Der Unfall ereignete sich am Montag, 17.45 Uhr, an der Bushaltestelle Rosenbergstrasse. Ein Passant war hier auf dem mehrteiligen, durch Lichtsignale gesteuerten Fussgängerstreifen zwischen Reithalle und Geschäftshaus St.Leonhard (im Volksmund «Sankt Leopard») unterwegs. Gleichzeitig fuhr ein Bus in die Haltestelle ein.

Der Fussgänger geriet gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen vom Dienstag vor den einfahrenden Linienbus. Der 63-jährige Mann wurde von diesem erfasst. Dabei erlitt er mittelschwere Verletzungen, die die Einlieferung ins Spital nötig machte.

Der genaue Unfallhergang ist nach Angaben der Stadtpolizei St.Gallen noch unklar. Aufgrund des Unfalls kam zu leichten Behinderungen im Feierabendverkehr. (stapo/vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.