Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ferienstimmung am Unterhaltungsnachmittag des Akkordeonorchesters Waldkirch

Musik und Comedy zum Motto «E heissi Sach»: Das Akkordeonorchester Waldkirch-Häggenschwil bot an seinem Unterhaltungsnachmittag ein abwechslungsreiches Programm.
Katharina Schatton
Die «Örgeli-Kids» am Unterhaltungsnachmittag. (Bild: Katharina Schatton)

Die «Örgeli-Kids» am Unterhaltungsnachmittag. (Bild: Katharina Schatton)

Die Mehrzweckhalle Rietwies in Häggenschwil ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Am Rand stellen Helferinnen und Helfer in den letzten Minuten vor Beginn der Aufführung noch weitere Stühle auf. Jeder Gast sollte einen Platz finden am Unterhaltungsnachmittag des Akkordeonorchesters Waldkirch-Häggenschwil am vergangenen Sonntag. Marlies Ledergerber, Präsidentin des Orchesters, sagt:

«Mit so vielen Leuten rechneten wir nicht.»

Unter dem Motto «E heissi Sach» präsentierten die 24 Musiker des Orchesters in verschiedenen Konstellationen ihr vielfältiges Repertoire. Die Leitung hatte Musiklehrerin Karin Stricker inne. Sie dirigierte das Orchester nicht nur, sondern unterstützte zu Beginn des Nachmittags ebenfalls ihre Schüler auf der Gitarre.

Wechsel in der Leitung

Demnächst möchte sie die Leitung jedoch abgeben: «Seit Herbst vergangenen Jahres sind wir auf der Suche nach einer Nachfolge», sagte Marlies Ledergerber. Leider sei es nicht leicht, jemanden zu finden, der das Orchester übernehmen könne.

In der Pause warteten das vom Verein auf die Beine gestellte Dessertbuffet und eine Tombola auf die Gäste. Während der zweiten Hälfte des Nachmittags waren neben dem Orchester auch die «Diatoniker» unter der Leitung von Ursula Sutter zu hören.

Vor Kulissen von Rimini bis Budapest

Immer, wenn auf der Bühne der Aula Stühle gerückt oder Plätze getauscht wurden, überbrückten Vereinsmitglieder die Wartezeit mit humorvollen Einlagen. Das Publikum wurde an diesem regnerischen Nachmittag in Ferienstimmung versetzt: Vor Kulissen von Rimini bis Budapest zeigten Schauspieler mit Pointen und Gags auf, wie anstrengend ein paar Tage Zweisamkeit am Strand oder unbelehrbare Nachbarn sein können.

Ledergerber war mehr als zufrieden mit der Veranstaltung: «Die Leute, die kommen, sind ein sehr dankbares Publikum.» Passenderweise gibt das Akkordeonorchester als letztes das Stück «Thank You For The Music» zum Besten.

Die zweite Vorstellung findet am Sonntag, 17. März, um 13.30 Uhr in der Turnhalle Bünt in Waldkirch statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.