Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Feierlich eingeweiht: Bühne frei in der neuen Horner Mehrzweckhalle

Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit ist die Mehrzweckhalle in Horn am Wochenende feierlich eingeweiht worden – zur grossen Freude der Vereine und vor allem der Schulkinder.
Daniel Wirth
Schulkinder singen: «Dä Umbau isch verbi.» (Bild: Daniel Wirth)

Schulkinder singen: «Dä Umbau isch verbi.» (Bild: Daniel Wirth)

Sie kamen zahlreich am Samstagmorgen, die Hornerinnen und Horner. Schliesslich wollten sie sehen und erfahren, wie aus der 1974 eröffneten Turnhalle in den vergangenen 18 Monaten für rund acht Millionen Franken eine moderne Mehrzweckhalle entstanden ist. Schulrat Christoph Egli als Präsident der Baukommission sagte in seinem Rückblick, die Startsitzung des Planungsteams habe 2012 stattgefunden, also vor mehr als sechs Jahren.

Im Herbst 2015 sprachen die Stimmberechtigten an der Urne den Baukredit in der Höhe von 7,96 Millionen Franken. Wenig später folgte die Eingabe des Baugesuchs. 2016 wurde die Baubewilligung erteilt für das Projekt von Architekt Lukas Imhof, das in einem Wettbewerb obsiegt hatte. Doch auch fünf Jahre nach der ersten Planungssitzung konnten die Bagger noch immer nicht auffahren. Fast ein Jahr lang ging fast gar nichts: Die Baumeisterarbeiten mussten wegen einer Beschwerde neu vergeben werden.

Viel Geduld war gefragt

Die Planer und nicht zuletzt die Horner Bevölkerung mussten Geduld üben: Die Schulkinder turnten in Hallen der Nachbargemeinden, und auch die Vereine mussten Alternativen suchen. Die Geduldsübung war am Samstag vergessen.

Die Mehrzweckhalle ist schön geworden, und die neue Bühne ist ein Gewinn für das Dorf. Die Schulkinder und ihre Lehrerinnen und Lehrer sangen auf der Bühne ein eigens für die Einweihung der Mehrzweckhalle einstudiertes Lied: «Turnhalle isch jetzt fertig, dä Umbau isch verbi. Mir freued üs, jetzt chönd mir ine.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.