FCSG-Extrabusse fahren neu ab der «Eventkante»

Die Extrabusse der VBSG an die Heimspiele des FC St.Gallen, ans Open Air oder an die Olma fahren ab sofort nicht mehr bei der Fachhochschule sondern auf dem Bahnhofplatz ab. Das sorgte beim ersten Heimspiel des FCSG für Verwirrung.

Drucken
Teilen
 (Bild: Sabrina Stübi)

(Bild: Sabrina Stübi)

(red.) Die Haltstelle bei der FH sei lediglich ein Provisorium während der Bauarbeiten am Bahnhofplatz gewesen, teilt die Stadt St.Gallen auf Anfrage mit. Am vergangenen Sonntag, als der FC St.Gallen sein erstes Heimspiel der Super-League-Saison austrug, verwirrte die Änderung zahlreiche Matchbesucher. Die Fans fuhren stattdessen mit der Bahn nach Winkeln.

Neu verfügt der Bahnhof St.Gallen über eine «Eventkante» direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Von dort fahren in Zukunft bei Heimspielen nicht nur die Busse in Richtung Kybunpark, sondern auch die Extrabusse zum Open Air oder an die Olma.