Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gossau ist die Endstation für den Kulturcontainer

Der Kulturcontainer ist dieses Wochenende zu Gast in Gossau. Auf dem Marktplatz bietet er ein vielseitiges Programm von Handwerk bis zu Clownerie für Kinder und Erwachsene.
Zuletzt stand der Kulturcontainer in Bad Ragaz. (Bild: PD)

Zuletzt stand der Kulturcontainer in Bad Ragaz. (Bild: PD)

Ab Freitag steht der Kulturcontainer auf dem Gossauer Marktplatz. Er gastierte zuvor schon in elf anderen Ortschaften der Region. Die vielseitigen Veranstaltungen beginnen morgen Freitag am frühen Abend.

Beim Kulturcontainer handelt es sich um ein Projekt zum 150-Jahr-Jubiläum der St. Galler Kantonalbank. Der Kulturcontainer, der eigentlich ein Containerdorf ist, besuche im Jubiläumsjahr mehrere Ortschaften der Ostschweiz und biete Programmpunkte im Bühnen-, Handwerks- und den drei Gastronomiecontainern. Im Bühnencontainer finden Lesungen, Konzerte, Theater, Showküche und Kindervorstellungen statt. Im Handwerkscontainer können die Besucher Handwerker und Künstler bei der Arbeit beobachten oder aktiv mitarbeiten. Alle teilnehmenden Künstler, Handwerker und Musiker kommen aus der Region. Es gibt eine Terrasse und zahlreiche Sitzmöglichkeiten.

Daniel Ziegler, Pullup Orchestra, Shem Thomas

Am Freitag wird um 17 Uhr im Handwerkscontainer Bier gebraut. Zur gleichen Zeit gibt es DJ Cekay zu hören. Zum Abschluss des ersten Abends spielt um 19 Uhr die Band Funkaroo.

Am Samstag machen Raymon & Laura Antonella um 11 Uhr mit akustisch gespielten Songs den Auftakt. Um 12 Uhr können alle Kinder im Handwerkscontainer basteln. Um 13.15 Uhr findet die Showküche «Pfefferbeere» statt. Ebenfalls für die Kinder gibt es um 15 Uhr mit Willi und Karl Funkel eine Clown- und Zaubershow. Christoph Fuchs zeigt um 17 Uhr seine Fähigkeiten als Holz- und Steinbildhauer. Am Abend ist ab 17 Uhr auf der Bühne für Musik gesorgt: Mary’s Home, Sadio Cissokho, Daniel Ziegler und das Pullup Orchestra treten der Reihe nach auf. Am Sonntag kann man sich um 11 Uhr ansehen, wie Johannes Fuchs ein Hackbrett baut. Ebenfalls um 11 Uhr singt der Teamchor Jona. Um 13 Uhr folgen die Lido Boys und um 15.30 Uhr spielt Shem Thomas, der 2014 Finalist bei «The Voice of Switzerland» war.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenlos. Kinder bis zwölf Jahre müssen von Erwachsenen begleitet werden. Die Vorführungen finden bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter bitten darum, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, da nicht genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.

www.kulturcontainer.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.