Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Woche mehr für die Rorschacher Eisarena

Das Eisfeld beim Pavillon am See wird im Winter wieder Besucher an den See locken – neu sogar während fünf Wochen. Für die Fonduebeiz haben sich die Organisatoren Unterstützung ins Boot geholt.
Sandro Büchler
Die Macher der Eisarena: Alexander Kleger, Angela Belbute, Tanja Alismeno und Markus Wanner (von links) vom Verein Netzwerk Rorschach. (Bild: Sandro Büchler)

Die Macher der Eisarena: Alexander Kleger, Angela Belbute, Tanja Alismeno und Markus Wanner (von links) vom Verein Netzwerk Rorschach. (Bild: Sandro Büchler)

Er sei immer und immer wieder gefragt worden, ob die Eisarena im nächsten Jahr erneut stattfinden werde, sagt Markus Wanner vom Verein Netzwerk Rorschach zu Beginn der Medienorientierung. «Ja, sie findet wieder statt – und wird sogar nochmals eine Woche länger dauern.» Wanner freut sich sichtlich über die Ankündigung:

«Denn wir wollen Rorschach etwas bieten.»

Im Januar und Februar wird somit während insgesamt fünf Wochen ein 24 mal 16 Meter grosses Natureisfeld beim Seepavillon aufgebaut. Das Eisfeld, umrahmt von Bäumen, sei zu einem festen Bestandteil im Kalender von Rorschach geworden. Das Echo auf die bisherigen fünf Ausgaben sei enorm positiv gewesen, sagt Wanner. «Mittlerweile werden wir in der ganzen Region kopiert.» In St.Gallen, Altstätten und Buchs gibt es inzwischen fast identische Veranstaltungen. Während diese bereits im November und Dezember mit dem Schlittschuhlaufen unter freiem Himmel beginnen, setzt das Original in Rorschach weiterhin auf die Monate Januar und Februar.

Turnstunde auf dem Eis

«Denn für uns steht die Sportwoche im Fokus», sagt Wanner. In dieser Woche seien jeweils sehr viele Kinder auf dem Eis gewesen. Der erste Gedanke des Organisationskomitees bei der neuerlichen Durchführung galt deshalb den Kindern von Rorschach. «Wir wollen eine Alternative zum Wintersport bieten.» Auch die Schulen würden das Angebot schätzen und die Turnstunde am Vormittag oftmals aufs Eis beim Pavillon am See verlegen.

Am meisten würden sich die Kinder aber auf das Rennen um den schnellsten Eisläufer oder die schnellste Eisläuferin freuen. «Dieser Wettbewerb hat sich in ihren Köpfen festgesetzt», sagt Organisatorin Tanja Alismeno. Aufgrund der Eisarena hat sich zudem sogar ein Eishockeyverein gegründet, sagt Markus Wanner entzückt. Die «Rorschacher Egli», bestehend aus Spielern aller Altersklassen, würde mittlerweile regelmässig in der Eisarena trainieren. «Das Eisfeld ist zu einem Treffpunkt geworden.»

Zwei Gastronominnen für die Fonduebeiz

Doch neben dem sportlichen Wettbewerb und den Pirouetten auf dem Eis ebenso wichtig und beliebt ist die traditionelle Fonduebeiz. Das gemütliche Ambiente der Holzhütte ziehe viele Gäste an, sei meist ausgebucht. «Die Fonduebeiz gibt es auch 2019», sagt Organisator Alexander Kleger.

Lange war dies nicht klar. Denn vor neun Monaten, nach der letzten Ausgabe der Eisarena, liess der Verein Netzwerk Rorschach offen, ob die Fonduebeiz weiter Bestand habe. Kleger betont, dass die Koordination der Reservationen und die Betreuung der Gesellschaften zeitintensiv und herausfordernd seien. Deshalb hat er sich die Unterstützung von Rahel Wagner und Angela Belbute ins Boot geholt. Die beiden Gastronominnen betreiben das Seecafé Arion und haben in den letzten Jahren bereits aktiv in der Fonduebeiz mitgearbeitet. «Die beiden übernehmen neu die Führung – mit genau so viel Herzblut», erklärt Kleger.

Hinweis:

Die Eisarena Rorschach findet vom 18. Januar bis 24. Februar 2019 statt. Reservationen für die Fonduebeiz sind ab 3. Dezember möglich. www.eisarena.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.