Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein weiteres Gebiet soll das neue Stadtbild von Rorschach prägen

Rorschach hat grosse Pläne: Neben einem neuen Stadtkern auf der Feldmühle soll das Gebiet zwischen Stadtbahnhof und Löwenstrasse ein neues Gesicht erhalten.
Jolanda Riedener
Entlang der Löwenstrasse wird das Gebiet rechts zum Teil aufgewertet oder mit viergeschossigen Häusern überbaut. (Bild: Jolanda Riedener)

Entlang der Löwenstrasse wird das Gebiet rechts zum Teil aufgewertet oder mit viergeschossigen Häusern überbaut. (Bild: Jolanda Riedener)

Der Rorschacher Stadtbahnhof wirkt heute unscheinbar. In Zukunft soll hier aber ein neuer Stadtkern entstehen. Die nötigen Arbeiten zum Doppelspur-Ausbau haben bereits begonnen, erste Pläne fürs derzeit brach liegende Feldmühle-Areal stehen. Mit städtebaulichen Leitlinien will die Stadt Rorschach in einem nächsten Schritt das Areal zwischen den Bahngleisen am Stadtbahnhof und der Löwenstrasse entwickeln. Ein Leitbild soll als Grundlage für weitere Planungsschritte dienen, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Rorschach.

«Das, was neu entsteht, muss zusammenpassen», sagte Stadtpräsident Thomas Müller am Stadtapéro von vergangener Woche. Auf den Visualisierungen des Architekturbüros, das für die Feldmühle-Überbauung zuständig ist, sind mögliche anschliessende Bauten im Bereich Stadtbahnhof bereits ersichtlich. Das führte am Stadtapéro bereits zu Irritationen im Publikum. Thomas Müller beschwichtigt: Es gehe darum, das Areal ganzheitlich zu entwickeln.

Qualität im neuen Zentrum sichern

Im Bereich Stadtbahnhof und Löwenstrasse bis zur Reitbahnstrasse strebt der Stadtrat nämlich eine schrittweise Verdichtung zu Gunsten eines urbanen Lebensraumes an. Aus diesem Grund erteilte die Stadt im Februar 2018 den Auftrag für die Erarbeitung eines städtebaulichen Leitbilds im Gebiet Löwenstrasse Ost an das Atelier Wehrlin, Flawil sowie an die Müller Clerici Architekten, St. Gallen. Die Kosten dafür werden auf 20000 Franken geschätzt, wovon 12000 Franken die Stadt in Aussicht stellt, da sie in diesem Gebiet Liegenschaften besitzt. Weitere Aufwendungen werden durch die Eigentümer der Liegenschaften, Moritz Meichtry und Karl Streule, übernommen.

Löwengartenstrasse Rorschach

Das Gebiet nördlich der Löwengartenstrasse und südlich des Stadtbahnhofs soll entwickelt werden

Ziel des Leitbildes sei es, dass das Areal den hohen Anforderungen bezüglich der Qualitätssicherung für Bau und Aussenraum entspricht. Involviert in die Ausarbeitung war auch Markus Fäh, Bereichsleiter Bau und Stadtentwicklung. Gemäss Bericht der Stadt würden aktuell die bauliche Dichte, der Bauzustand sowie der Standard der Wohnungen und Geschäftsflächen grösstenteils nicht der steigenden Lagequalität des Ortes gerecht.

Zugänge zum Bahnhof mit grosser Bedeutung

Konkret sehen die städtebaulichen Leitlinien direkt am Bahnhofplatz Nord ein Gebäude mit maximal 25 Metern Höhe vor – als Akzent. Auf dem restlichen Gebiet sind hauptsächlich vierstöckige Punktbauten mit offenen Zwischenräumen geplant. Eine harmonische Integration von Neu- und Umbauten soll an der Löwen- und Reitbahnstrasse erfolgen. Am Bahnhofplatz sollen die Erdgeschosse öffentlichkeitsbezogen genutzt werden.

Weiter wollen die Planer Aussenräume attraktiv gestalten. Eine besondere Bedeutung erhalten die Zugänge zum Perron. In die Sonnenstrasse ist ein Durchgang für den Langsamverkehr geplant, der unter der Bahnlinie hindurch führt.

In den Leitlinien sieht der Stadtrat ein optimales Instrument, das Gebiet zu Entwickeln. Die positive Beurteilung der Anwohner bestätige die Qualität des Leitbilds. Ob es zu der angestrebten Entwicklung kommt, hänge massgeblich vom Handeln der involvierten Eigentümer ab.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.