Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein neues Café für Mörschwil

Die Bäckerei Gschwend hat letzten Sommer in Mörschwil eine weitere Filiale eröffnet. Nun soll dort die ehemalige Backstube in ein Café umgewandelt werden.
Flavia Borrer
In der Backstube der Bäckerei Gschwend, in Mörschwil, wird schon bald ein Café errichtet. (Bild: Flavia Borrer)

In der Backstube der Bäckerei Gschwend, in Mörschwil, wird schon bald ein Café errichtet. (Bild: Flavia Borrer)

Seit knapp einem Jahr hat sich die Bäckerei Gschwend in Mörschwil eingerichtet. Nun möchte sie einen Schritt weitergehen: Neben den Sitzplätzen im Garten soll zusätzlich ein Café in der Backstube errichtet werden. «Die Leute würden sich über ein Café freuen. Bisher gibt es in Mörschwil nur ein Restaurant, das tagsüber geöffnet hat», sagt Guido Schildknecht, Geschäftsführer der Bäckerei Gschwend.

Die Errichtung dieses Cafés machte die Bäckerei lange von der Zentrumsüberbauung abhängig, bei der die Gemeinde das Sagen hat. Kurz nach der Eröffnung der Filiale in Mörschwil hiess es, wenn die Zentrumsüberbauung erst in den nächsten zehn Jahren erfolge, würde man das Innencafé möglichst rasch eröffnen.

Bisher wurde noch kein definitiver Zeitplan für die Zentrumsüberbauung definiert. Die Zusammenarbeit mit den Eigentümern der künftigen Parzelle und Gschwend läuft jedoch gut.

Rotmonten, Winkeln, Abtwil, Mörschwil

Nun eröffnet die Bäckerei das geplante Café vorübergehend in der ehemaligen Backstube von Albin Egger. Die Baupläne stehen, Toiletten wurden bereits eingebaut. Sobald aber die Zentrumsüberbauung komme, plane die Firma ihre Bäckerei und das Café in einem Neubau zu eröffnen.

Die Liegenschaft an der St. Gallerstrasse 14 wurde letzten Sommer verkauft. Die ehemalige Bäckerei Egger wollte den Bäckereibestand in Mörschwil beibehalten und hat die Liegenschaft der Firma Gschwend verkauft. Diese ist unterdessen an fünf Standorten vertreten. Neben dem Hauptsitz in der St. Galler Innenstadt befindet sich in Rotmonten, Winkeln, Abtwil und Mörschwil ein Geschäft.

Abtwil erhält neue Fassade

Die Filiale in Abtwil wurde ebenfalls umgebaut. Ende April mussten Boden, Türen und Einrichtungsanlagen saniert werden. «Aufgrund der neuen Innenausstattung können wir das Angebot besser ausstellen und es hat mehr Platz für Kunden», erklärt Schildknecht. Die Eingangstür sei ebenfalls nicht optimal gewesen, weshalb die Bäckerei vor dem Eingangsbereich einen Windfang errichten liess. Die Filiale ist nun seit gut drei Wochen wieder geöffnet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.