Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gossau: Ein Holzhaus für die Braun AG

An der Mooswiesstrasse hat das Gossauer Grosshandelsunternehmen Braun AG ein neues Gebäude bezogen. Verwaltung und Ausstellung werden in der Holzkonstruktion kombiniert.
Nicolas Düsel

Auf 1600 Quadratmetern sind diverse Böden und Holzprodukte, aber auch nachgestellte Einrichtungen aus der Vergangenheit ausgestellt. Die Räume werden von Bäumen aus der Region in Echtgrösse geziert. Das letzte Gebäude der Braun AG wurde 1986 gebaut. Im Juli vergangenen Jahres ist das Unternehmen in den Neubau umgezogen. «Da wir organisch wachsen, ist eine bauliche Entwicklung immer wieder mal nötig», sagt Patrik Braun, der die Firma in der vierten Generation führt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1896. Seit 1995 ist Patrik Braun Inhaber und Geschäftsführer. Seit Januar 2017 stand der Bau in der Planung. Im Juli 2018 wurde er vollendet.

Arbeitsplätze wurden zentralisiert

Dank vorgefertigter Holzelemente war die Bauzeit sehr kurz. Zuvor waren die Arbeitsplätze über mehrere Gebäude verteilt. «Uns war es wichtig, die Verwaltung zentralisieren zu können, dadurch vereinfachen sich die Prozesse». Zuvor sei die Produktionsgeschwindigkeit durch lange Distanzen zwischen den Mitarbeitern verlangsamt worden. Am alten Standort an der Mooswiesstrasse 16 werden weiterhin das Lager- und Logistikgebäude sein. Der vierstöckige Neubau an der Mooswiesstrasse 76 ist zum Grossteil aus einheimischem Holz gebaut. Dies soll Besucher auf die Vielfältigkeit und Anwendungsbereiche von Holz aufmerksam machen, sagt Braun. «Die Einrichtung ist auf dem neusten Stand der Technik». Die Fassade ist mit Latten aus Weisstannenholz verkleidet, welche dem Gebäude ein aussergewöhnliches Aussehen geben sollen.

Patrik Braun vor einem Teil der historischen Ausstellung im Neubau. (Bild: Nicolas Düsel)

Patrik Braun vor einem Teil der historischen Ausstellung im Neubau. (Bild: Nicolas Düsel)

Neubau verbindet Büro- und Ausstellungsraum

Zwei der vier Etagen sind der Ausstellung gewidmet, während die anderen beiden als moderne Arbeitsfläche dienen. Die holzlastige Einrichtung sorge für ein angenehmes Arbeitsklima, sagt Braun. Zusätzlich besteht ein Attikageschoss, welches für Schulungen, Sitzungen und als Aufenthaltsraum genutzt wird. Die Ausstellung richtet sich nach dem Slogan «Holz erleben». Die Kunden sollen nicht nur Produkte zu sehen kriegen, sondern auch eine angenehme Atmosphäre erleben, sagt Braun. Das Gebäude und die historische Ausstellung sollen dazu beitragen.

Hinweis

Tag der offenen Tür, 4. Mai, 9 bis 16 Uhr, Mooswiesstrasse 76.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.