Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Aus Zwei- wird Dreikampf: Auch ein Mobbingberater will Nachfolger des Rorschacher Stadtpräsidenten Thomas Müller werden

In letzter Sekunde hat sich mit dem parteilosen Beat Looser ein dritter
Kandidat für die Nachfolge von Rorschachs Stadtpräsident Thomas Müller ins Spiel gebracht.
Rudolf Hirtl
Drei Kandidaten wollen in Rorschach die Nachfolge von Stadtpräsident Thomas Müller antreten (Bild: Rudolf Hirtl)

Drei Kandidaten wollen in Rorschach die Nachfolge von Stadtpräsident Thomas Müller antreten (Bild: Rudolf Hirtl)

Bisher war bekannt, dass mit Rorschachs Schulratspräsident Guido Etterlin (SP) und Thals Gemeindepräsident Robert Raths (FDP) zwei Kandidaten in die Fussstapfen von SVP-Stadtpräsident Thomas Müller treten wollen. Dieser tritt Ende Jahr von seinem Amt vorzeitig zurück.

«Ich möchte für eine echte Auswahl sorgen»

Am Montag, eine halbe Stunde vor Ende der Frist für Wahlvorschläge um 18 Uhr, hat auch noch der parteilose Beat Looser seine Kandidatur eingereicht. «Ich habe den Gedanken schon länger mit mir herumgetragen», sagt der 50-jährige selbständige Mobbingberater, der seit dreieinhalb Jahren in der Hafenstadt wohnt. «Als ich gesehen habe, dass die CVP keinen Kandidaten stellt und sich auch keine Frau ins Rennen bringt, habe ich mich für die Kandidatur entschieden, damit die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger eine echte Auswahl haben.»

Beat Looser mischt den Wahlkampf in Rorschach auf. (Bild: PD)

Beat Looser mischt den Wahlkampf in Rorschach auf. (Bild: PD)

Der erste Wahlgang für die Ersatzwahl des Rorschacher Stadtpräsidenten findet am Sonntag, 19. Mai, statt. (rtl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.