Die Eishalle Lerchenfeld öffnet – das Ende der Badesaison beginnt

Das Freibad Lerchenfeld ist am Sonntag letztmals geöffnet. Wann die anderen Badis schliessen, hängt vom Wetter ab.

David Gadze
Merken
Drucken
Teilen
Einen Grossandrang wie im Hochsommer dürfte es dieses Wochenende im Freibad Lerchenfeld nicht geben. (Bild: Adriana Ortiz Cardozo)

Einen Grossandrang wie im Hochsommer dürfte es dieses Wochenende im Freibad Lerchenfeld nicht geben. (Bild: Adriana Ortiz Cardozo)

Viel Sonne und Temperaturen bis 25 Grad: Dieses Wochenende steht wieder ganz im Zeichen des Sommers. Doch es läutet auch das Ende der Badesaison ein. Am Sonntag öffnet die Eishalle Lerchenfeld ihre Türen für die Öffentlichkeit, gleichentags ist das Freibad letztmals in diesem Jahr geöffnet. Unabhängig davon, wie die Wetterprognose für die kommenden Tage ist.

Zwischen der Eröffnung der Eishalle und der Schliessung des Freibads gebe es keinen direkten Zusammenhang, sagt Roland Hofer, Leiter der Dienststelle Infrastruktur Bildung und Freizeit (IBF) der Stadt St.Gallen. Für einen reduzierten Badebetrieb beziehungsweise für den Parallelbetrieb würde die Infrastruktur, insbesondere die Garderoben, ausreichen. Die Schliessung des Freibads habe vielmehr betriebswirtschaftliche Gründe. Zum einen erfolge sie aufgrund der tiefen Eintrittszahlen. Zum anderen bräuchte es für den Parallelbetrieb mehr Personal, und die Wasseraufbereitung sei aufwendig.

Ausserdem gebe es in der Stadt mit dem Familienbad und dem Gemeinschaftsbad Dreilinden sowie dem Freibad Rotmonten drei weitere Badis, die mindestens noch nächste Woche geöffnet seien und gestaffelt schliessen.

Im Familienbad ist eine Verlängerung nicht möglich

Am Sonntag in einer Woche schliesst dann auch das Familien- und Frauenbad Dreilinden. Eine Verlängerung des Betriebs ist dort nicht möglich. Dies, weil voraussichtlich am folgenden Montag die statische Sanierung der Frauenbadi beginnt und das Wasser des Chrüzweiers zu diesem Zweck abgelassen werden muss. Zudem starten dann die Vorbereitungen für das Weihern Open Air, das ab Donnerstag, 12. September, im Areal des Familienbads stattfindet.

Offiziell endet am Sonntag in einer Woche auch die Badesaison im Freibad Rotmonten. Über eine allfällige Verlängerung entscheide die Dienststelle IBF im Laufe der nächsten Woche, sagt Hofer. Im Gemeinschaftsbad Dreilinden, welches das ganze Jahr zugänglich ist, endet der bewachte Badebetrieb am Sonntag, 15. September. Auch dort wäre eine Verlängerung laut Hofer denkbar. Ob es in zwei Wochen aber immer noch so sonnig und warm sein wird, entscheidet Petrus allein.