Röbi Raths Nachfolger in Thal: CVP schickt gleich zwei ins Rennen

Nebst Felix Bischofberger kandidiert auch Werner Reifler fürs Gemeindepräsidium in Thal - beide sind bereits im Gemeinderat und Mitglied der CVP.

Jolanda Riedener
Drucken
Teilen
Felix Bischofberger (l.) und Werner Reifler kandidieren in Thal. (Bild: PD)

Felix Bischofberger (l.) und Werner Reifler kandidieren in Thal. (Bild: PD)

Bereits an dem Tag, als der aktuelle Thaler Gemeindepräsident Röbi Raths in Rorschach gewählt worden ist, stellte Felix Bischofberger klar, dass er als Nachfolger zur Verfügung stehen wird. Nach der Nominationsversammlung der CVP Thal-Staad-Altenrhein wird nun bekannt, dass noch ein zweiter Gemeinderat Raths beerben will. Der erste Wahlgang findet am 29. September statt.

Werner Reifler ist seit 2011 als Gemeinderat und Präsident des Alters- und Pflegeheims Trüeterhof tätig. Er arbeitet als CEO bei der Firma Wanzl Schweiz AG in Thal. In der Gemeinde habe er seine Fähigkeiten insbesondere bei der Fusion der Feuerwehren Rheineck, Thal und Lutzenberg sowie beim Depotneubau unter Beweis stellen können, heisst es in einer Mitteilung der CVP. Als immer noch aktiver Oberstleutnant habe er hier auf seine Erfahrungen aus dem Militär bauen können.

CVP ist einstimmig fürs Zweierticket

Seit 2004 sitzt Bischofberger im Kantonsrat, 2012/2013 als Präsident. 2016 wählten ihn die Bürger in den Gemeinderat. Bischofbergers beruflicher Werdegang ist stark mit der Schweizer Post verbunden. In Altenrhein eröffnete er mit seiner Frau 2005 das Postunternehmen, später folgte die heutige Postagentur, nachdem er seit 1998 bereits als Posthalter tätig war. Als Präsident des kaufmännischen Verbands Ostschweiz doziert er im Teilpensum. Weiter präsidiert er den Zweckverband der Seelsorgeeinheit Buechberg

Die CVP-Mitglieder folgten dem Vorschlag ihres Präsidenten und nominierten beide Kandidaten einstimmig und ohne Enthaltung. Die CVP tritt folglich mit zwei Kandidaten an und will der Bevölkerung eine kompetente Auswahl ermöglichen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Kommandowechsel bei der Feuerwehr Rheineck-Thal-Lutzenberg gibt zu reden

Der derzeitige Kommandant der Feuerwehr Rheineck-Thal-Lutzenberg wechselt auf das neue Jahr zur Flugplatzfeuerwehr Altenrhein. Dies tut er nicht freiwillig. Bisher war unklar, weshalb Termine seinen Posten räumen muss. Jetzt nimmt der Feuerwehr-Verwaltungsratspräsident Werner Reifler Stellung.
Martin Rechsteiner