Covid-19
Westcenter statt Lerchenfeld: Neuer Standort für Impfzentrum St.Gallen

Das Impfzentrum in der Stadt St.Gallen zieht um: Ab Samstag, 25. September, wird neu im Westcenter geimpft. Der Standort Lerchenfeld schliesst am Freitagabend.

Drucken
Teilen
Neu wird im Westcenter geimpft.

Neu wird im Westcenter geimpft.

Bild: Benjamin Manser (17. März 2020)

Seit der Einführung der Zertifikatspflicht melden sich wieder mehr Menschen für eine Impfung an. Insbesondere in der Region St.Gallen sei eine Zunahme zu verzeichnen, teilt die Staatskanzlei in einem Communiqué mit. Die Wartezeit für einen Termin für die Erstimpfung beträgt zurzeit bis zu zwei Wochen.

Das Gesundheitsdepartement erhöht deshalb die Kapazitäten im Impfzentrum in der Stadt. Weil der aktuelle Standort im Lerchenfeld nicht erweitert werden kann, zieht das Impfzentrum in eine grössere Lokalität.

Ab dem kommenden Samstag, 25. September, wird neu im Einkaufszentrum Westcenter geimpft. Auch am neuen Standort gibt es jeweils am Samstag von 9 bis 16 Uhr ein Walk-in-Angebot. Der Standort Lerchenfeld schliesst am Freitagabend.

Dritter Standort innerhalb von sechs Monaten

Nach Ostern hat der Kanton St.Gallen das Impfzentrum im Curling Center in Betrieb genommen. Vier Monate lang wurde dort gepikst, danach wurde der Impfstandort aufgelöst. Ab dem 9. August konnten sich St.Gallerinnen und St.Galler im Einkaufszentrum Lerchenfeld impfen lassen. Nun zieht das Impfzentrum also wieder um, der Standort Lerchenfeld schliesst am Freitagabend. (SK/nat)

Aktuelle Nachrichten