Cavelti AG in Gossau: Die fünfte Generation übernimmt

Bei der Gossauer Cavelti AG gibt es einen Generationenwechsel. Claudio Cavelti übernimmt das Familienunternehmen von seinem Vater. Damit will sich das Medienunternehmen für die Zukunft wappnen.

Herbert Bosshart
Drucken
Teilen
Andreas Cavelti übergibt die Gossauer Cavelti AG nächsten Frühling seinem Sohn Claudio. (Bild: Urs Bucher)

Andreas Cavelti übergibt die Gossauer Cavelti AG nächsten Frühling seinem Sohn Claudio. (Bild: Urs Bucher)

An der 138 Jahre alten Geschichte des Familienunternehmens Cavelti lässt sich die Entwicklung der Kommunikation exemplarisch darstellen. 1880 als Buchdruckerei und Zeitungsverlag im Zentrum von Gossau gegründet, hat sich die Cavelti AG über alle technischen Stufen der Druckkunst zum modernen Unternehmen für digitale und gedruckte Kommunikation entwickelt. Heute bietet das Medienunternehmen rund 50 Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz.

Vier Generationen Caveltis haben die bisherigen 138 Jahre der Familien-AG geprägt. Mit Claudio Cavelti steht nun die fünfte Generation bereit. Er wird im nächsten Frühling die operative Leitung der Firma von seinem Vater Andreas übernehmen. «Claudio und ich haben den Nachfolgeprozess gemeinsam geplant», erklärt Andreas Cavelti, der letztes Jahr das Pensionsalter erreicht hat. «Im Oktober 2017 ist mein Sohn in die Geschäftsleitung eingetreten und betreut strategisch wichtige Projekte.»

Zusammen mit der Nachfolge wurde auch die Eigentümerfrage geklärt: Claudio Cavelti hat von seinem Vater die Aktienmehrheit der Cavelti AG übernommen. Eine Minderheitsbeteiligung bleibt bei Franziska Cavelti, die als Leiterin des Verkaufs Schlüsselkunden betreut. Andreas Cavelti wird das Unternehmen weiterhin als Verwaltungsratspräsident begleiten.

Die richtigen Antworten für neue Bedürfnisse finden

Claudio Cavelti ist auf seine Aufgabe als Geschäftsführer vorbereitet. Er promovierte an der ETH in Zürich im Bereich Maschinenbau und schloss das Masterstudium im Bereich Management, Economics & Technology ab. Nach seiner Studienzeit arbeitete der heute 32-jährige angehende Familienvater bei der Firma Vistaprint in der Entwicklung, im Produktmarketing und betreute internationale Projekte. Aktuell bereitet er sich mit einem Nachdiplomstudium an der Uni St. Gallen auf die definitive Übernahme der Gesamtleitung vor.

Der Einstieg ins Familienunternehmen ist für Claudio Cavelti ein Bekenntnis zur Zukunft des Unternehmens. «Unsere Branche ist technologisch seit Jahren im Wandel. Wir stellen uns den neuen Marktbedürfnissen und sind technologisch auf dem neusten Stand», sagt er. «Wir leben jedoch die gleichen Grundsätze wie unsere Vorfahren: wir fühlen uns für den Erfolg unserer Kunden verantwortlich. Deren Bedürfnisse zu erkennen und nach Lösungen zu suchen erachten wir als zentral.»

Tradition bedeute zudem nicht Stillstand. «Die Digitalisierung hat unseren Geschäftsalltag verändert. Digitale und soziale Kommunikationskanäle ermöglichen eine aktuelle und multimediale Informationsverbreitung mit grosser Reichweite», sagt Cavelti. «Print hat weiterhin seine Berechtigung, wird aber durch digitale Kanäle ergänzt und teilweise abgelöst.» Er sei sich bewusst, dass diese Herausforderungen über den technischen Fortschritt der modernen Drucktechnologien hinausgehen. «Es gilt, für diese neuen Bedürfnisse die richtigen Antworten zu finden.»

Strategische Partnerschaft mit St.Galler Agentur

Jene «richtigen Antworten» sind in der strategischen Ausrichtung der Cavelti AG für die nächsten Jahre formuliert. «Die vernetzte Produktion und die crossmediale Verbreitung von Informationen gehört zu unseren Kernkompetenzen.» Für die Umsetzung dieser Strategie sei man eine Partnerschaft eingegangen. «Mit der Mehrheitsbeteiligung an der St. Galler Marken- und Digitalagentur Kernbrand AG haben wir uns im Bereich der Markenentwicklung und der digitalen Kommunikation verstärkt», sagt Cavelti.

Die Agentur Kernbrand vereinigt Spezialisten aus den Bereichen Branding und digitaler Kommunikation. Dank dieser Fachkompetenz und vieler Referenzprojekten können zukünftig Kunden ganzheitlich betreut werden. Claudio Cavelti ist überzeugt, dass «der Mix zwischen Agentur und Medienhaus, zwischen Gedrucktem und Digitalem, neue Perspektiven für die Kernkompetenzen der Cavelti AG ermöglicht».