Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stau zum Wochenstart: Brandalarm im Rosenbergtunnel

Wer am frühen Montagmorgen von Rorschach oder Wil her in Richtung St.Gallen unterwegs war, musste sich in Geduld üben: Es kam zu Staus. Einmal war ein Brandalarm dafür verantwortlich, einmal ein Unfall.
Der Rosenbergtunnel musste in Fahrtrichtung Zürich gesperrt werden. (Bild: Urs Bucher)

Der Rosenbergtunnel musste in Fahrtrichtung Zürich gesperrt werden. (Bild: Urs Bucher)

(dwa) Im Rosenbergtunnel auf der Stadtautobahn ging in Fahrtrichtung St.Gallen – Zürich kurz nach 7 Uhr eine Brandmeldeanlage los. Gian Andrea Rezzoli, Sprecher der St.Galler Kantonspolizei: «Daraufhin wurde der Tunnel automatisch gesperrt, und die Feuerwehr rückte aus.» Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt hatte. Laut Rezzoli kommen solche Vorfälle in den Tunnels der Stadtautobahn ab und an vor. Eine mögliche Erklärung: Lastwagen-Chauffeure, die direkt unter einem Brandmelder schalten, was den Ausstoss von mehr Abgasen und das Abgehen des Brandmelders auslöst.

Durch die Sperrung des Rosenbergtunnels kam es zu Rückstau im Morgenverkehr. Das war auch in der Gegenrichtung zwischen Wil und Uzwil der Fall: Hier sorgte eine Auffahrkollision für Probleme. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.